AlltagsabenteuerUnterhaltung

Ich bin ein TV-Zuschauer….

holt mich hier raus.

Was muss alles noch passieren, bis die Fernseh-Zuschauer auf die Barrikaden gehen? Man ist es ja gewohnt, dass die Privaten Sender absoluten Unterhaltungs Billig-Schrot über den Äther senden, aber muss es denn echt so weit gehen, dass es ein Remake des Dschungelcamps gibt? Die Knuddelkugel Dirk Bach, der aussieht als würde er jeden Moment einen Medizinball gebären, und die mit geistlosen Kommentaren um sich werfende Sonja Zietlow moderieren gewohnt unprofessionell jegliche (und bei jedem normal veranlagtem Zeitgenossen die persönliche Ekelgrenze bei weitem übersteigende) "Prüfung". Känguru-Hoden und Kakerlaken essen! Was kommt noch? Was vielleicht noch wichtiger ist wie die Frage für welche perverse Zielgruppe so etwas ausgestrahlt wird, ist die Frage: wieso machen die Leute das? Okay, es gibt immer B- und C- Promis, die sogar Selbstverstümmelung begehen, damit in den Medien mal wieder der Name erscheint. Wenn man so abgehalftert ist, dass die einzigen Auftritte die der Manager einem besorgt, die Eröffnung eines Hospiz ist, ist klar, das wird nix mehr mit der goldenen Schallplatte!

Bleibt nur zu hoffen, dass auch dieses "TV-Ereignis des Jahres" schnellstmöglich an uns vorüberzieht, ohne auf hiesigen Speisekarten der Nobelrestaurants ihre Spuren zu hinterlassen!  

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Erst wenn der letzte Känguruhhoden gegessen und die
    lezte australische Kakerlake verspeist ist, das lezte Krokodil
    kastriert wurde, dann, ja dann, stirbt der australische Busch aus – die
    Blödheit einiger deutscher Fernsehkonsumenten – aber vor allem
    der Verantwortlichen in den Sendern – wohl eher nicht. Müssen
    wir jetzt froh sein, dass die heimische Fauna und Flora bisher
    verschont wurden? Ja!
    Schönen Gruß aus Schwerin (Ex-Dortmunderin)
     
    Sandra Kerstin

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: