Fernsehen und Medien

Sendungen die Deutschland nicht braucht…..

…oder: wer rettet uns vor den C-Promis?

Was macht ein deutscher C-Promi, wenn sein Marktwert gen Null tendiert, und sein Name in den Klatschspalten der Regenbogenpresse nicht mehr auftaucht? Er macht natürlich mit Gewalt auf sich aufmerksam, damit die momentan mit anderen Problemen beschäftigte Republik sich wieder daran erinnert, dass es noch wesentlich schlimmer kommen könnte (nämlich dass "Es" wieder ein paar Sendeminuten auf irgendeinem Spartenkanal bekommt!!). Wohin so etwas führen kann, sieht man unten in dem Video:

 

 [fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_youtube=http://www.youtube.com/watch?v=X1rqS6ZCJU8&hl=en&fs=1]

Kader Loth als Lotheratormoderatorin

Nun ja: Kader Loth als Moderatorin in einer Literatursendung?. Da könnte man ebensogut versuchen aus Sachsen-Paule den nächsten Tagesschau-Anchorman zu formen….

 

 

 

 

 

 

 

Doch zurück zum traurigen Thema: Zum Aufmerksamkeit erheischen haben sich in der Vergangenheit verschiedene Methoden etabliert: Entweder er oder Sie heiraten (oder lassen sich scheiden, oder treiben es "wie zufällig" vor hunderten von Fotografen mit einem normalen Sterblichen), oder Mann/Frau versucht sich werbewirksam mit einem Hollywoodreifen Stunt ins Blitzlichtgewitter zurückzudrängen, zum Beispiel indem er/sie mit einer Rostlaube einen Gurkenlaster rammt, oder sturzbetrunken in eine Schaufensterscheibe düst. Dies kann dann auch schon mal zu vorzeitigem Ableben führen (was für den Promi ein ziemlich endgültiger, für die treuen aber völlig unterbelichteten Fans ein trauriger, und für den Rest der Welt ein glücklicher Moment ist!!!). Wieder andere lassen sich kasernieren, indem Sie sich mit anderen Null-Quoten- Leidensgenossen an Orte deportieren lassen, die die wenigsten von denen jemals freiwillig betreten würden. Die letzten Enklaven der Mediengeilen Hirn-Zombies in den letzten Jahren waren: "die Burg", "das Dschungelcamp", "die Alm", und einige andere Orte, an denen sich die abgehalfterten Promis so richtig schön untereinander auf die Nerven gehen konnten. Moderiert werden solche Sendungen dann leider von anderen unfähigen C-Promis,  die bereits beim zählen von 1 bis 5 ins stocken geraten, und die emotionale Bandbreite eines Pflastersteins haben… Die Sendungen gehen 99,9% der denkenden Bevölkerung auf die  Nerven, die Zielgruppe ist also der traurige Rest, aber glücklicherweise sind die Rauswählshows ja endlich, so dass es irgendwann einen "Sieger" (wenn man in diesem Zusammenhang überhaupt von einem Sieger sprechen kann. Was die persönliche Würde angeht, sind die Teilnehmer eh leider alles Verlierer) gibt. Der Preis des Gewinners ist dann entweder eine neue CD, die der Mega-Super-Duper-Star dann werbewirksam bei seinen 3 Fernseh-Pflichtauftritten anbiedern kann, damit er seinem ausschschweifendem Lebenstil weiter frönen kann, und er nicht gezwungen ist, sein Geld durch profane Arbeit, wie ein normaler Sterblicher verdienen zu müssen, oder ein Vertrag für mindestens 12 Auftritte in handverlesenen Hospizen und Senioren-Residenzen der Republik, um den letzten seiner noch lebenden (aber leider schon ziemlich streng riechenden) Fans noch mal so richtig nah sein zu können. Es gibt abgesehen von den Looser-Rausschmeiss-Shows, bei denen man ja noch an den Fingern abzählen kann, wann die Qual ein Ende hat, leider auch noch die anderen: Ja, diese ekligen, unberechenbaren (weil man nie weiss, wie lange man seine Seh-und Hörnerven, von diesen beleidigen lassen muss, bevor die Programmdirektoren ein gnädiges "AUS" bestimmen!), bei denen 2 oder auch mehr gesetzte Dumpfbacken-Promis sich durch die komplizierte Welt eines normalen Menschen manövrieren müssen. Letztes Beispiel gnadenloser Dummheit, waren die Shows mit Gülcan (dieser plappernde, weibliche Dönerspiess, deren Mund leider immer schneller als Ihr Gehirn ist). Ich muss zugeben, dass ich keine einzige Show länger als 5 Minuten ansehen konnte, da mir die geistigen und sprachlichen Aussetzer dieser Verbal-Terroristin körperliche Schmerzen verursacht haben.. War die "Hochzeitsshow" mit dem Kamps-Erben schon schlimm (ich fürchte, auch die Aktien der Firma werden stark im Wert gefallen sein, denn wenn ein Aktionär sieht, welcher Holzkopf später mal ein Millionenumsatz machendes Unternehmen leiten soll, würde ich schnellstens die Wertpapiere verhökern, bevor die Aktien im Minusbereich sind!!), war der Ausflug auf den Bauernhof als "Gülcan und Collien aufs Land gezogen" sind nur noch peinlich. Noch schlimmer ist aber die Message, die durch solche Shows rüberkommt: Hauptsache Du bist blond, hast aufgepumpte Möpse, dann kannst Du den ganzen Tag völligen Stumpfsinn von dir geben, normale Menschen wie Dreck behandeln, und stinkefaul durchs Leben eiern. Du wirst einen Traumprinzen finden, der Dir alles bezahlt,  trotzdem auch noch Karriere machen, und dein Leben lang toll aussehen! VERSPROCHEN!!…Glückwunsch, liebe private Sender! Das ist es was die Republik braucht. Noch mehr hirntote Idioten und Idiotinnen, die die Schlangen vor den Arbeitsämtern um ein paar Kilometer verlängern….

Gelernt haben die Fernsehmacher nix, deshalb haben natürlich die nächsten Medientoten Promis schon einen Sendeplatz. "Jana Ina & Giovanni – Wir sind schwanger", ist die nächste Gottesstrafe, die uns erwartet. Es steht leider zu erwarten, dass die früher auf den DSDS- Castings aufgetauchten Nullkönner und Karaoke-Bar leer singenden Musik-Legastheniker, nun knattern werden wie die Karnickel, damit Sie vielleicht mit Ihrer Babywampe auf sich aufmerksam machen können. Das wäre doch eine Idee für die nächste Mottoshow: Deutschland sucht den schönsten Babybauch der Depperten. Kurz: DSDSBDD!!

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist im kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

Geistesblitz da lassen..

Back to top button
Close
Close
Zur Werkzeugleiste springen