Allgemein

Bitte warten – bitte warten – bitte warten…

..oder: Dateioperationen unter Vista = Lebensaufgabe!

W enn die Microsoft-Programmierer auch nicht unbedingt den Witz ihrer Linux-Kollegen (alleine der Begriff “Kernel Panic” reizt mich schon zum lachen) geerbt haben, und Sie zum lachen meistens in den Keller gehen, gibt es doch immer mal wieder Situationen, in denen man sich ein lächeln nicht verkneifen kann.

I mmer wieder ein Grund zum lachen (je nach persönlicher Widerstandskraft kann aber auch ein Weinkrampf daraus werden), ist das arbeiten mit dem Microsoftschen Betriebssystemen. Man sollte glauben, dass es während des Lifetime-Cycle eine OS möglich wäre, bekannte Bugs aus dem Betriebssystem zu entfernen. Der letzte “große Wurf” Vista, war leider von Anfang an mit Problemchen behaftet. Das Media Center, welches in der Professional und Ultimate Version integriert war? Zum Start nicht rechtzeitig fertig geworden. Nach 2 Jahren rumgemurkse, und etlichen Patches, kumulativen Updates und Servicepacks ist das Media Center immer noch nicht fertig. Der Schieberegler für die Filmnavigation ist nach wie vor Makulatur.  Die Bibliothek ist Käse, weil alles an Medien zusammengeworfen wird. Man kann nicht nach Typen selektieren. Außerdem war Sie spätestens nach einem Monat beschädigt, und man konnte etliche tausend Lieder und Bilder wieder neu einbinden.

Mediendatenbank kaputt.. mal wieder.. Gähn! Unter Vista Dauerzustand! (Dauerzustand bei Vista! Medienbibliothek mal wieder Kaputt! Alles mal wieder neu machen.. Bis zum nächsten Crash!)

Richtig Käse war aber Vista im laufenden Betrieb!

weiter rechte Seite >

 

Das kopieren von Dateien dauerte endlos! Und mit endlos meine ich wirklich ENDLOS!

Vista rechnet.. Okay, cool down! Lass dir Zeit.. ich schau in 100 Jahren noch mal kurz vorbei! Hey Alter! Cool down. Rauch dir erst mal ein Pfeifchen, dann mach mal in Ruhe weiter, und ich schau mal in 100 Jahren noch mal vorbei! Peace, Mann!)

S o konnte mal eine Meldung aussehen, wenn man Dateioperationen mit vielen kleinen Dateien hatte. So knapp 97 Jahre Zeit sollte man dafür einkalkulieren. Gut, wenn man da beim Kunden nach Stunden abrechnen kann! Aber unter Windows 7 ist alles besser! Ich schwör! Das Media-Center funktioniert einwandfrei, Dateioperationen funktionieren, Die neue Superbar (früher die Taskbar) hat jetzt jede Menge coole, durchdachte Funktionen. Nicht benötigte Gimmicks (wie die überflüssigen und Ressourcen fressenden Dreamscenes) hat man ganz weggelassen. Im ganzen läuft Windows 7 wesentlich stabiler und eleganter als Vista. Ich nutze es jetzt seit 2 Monaten als RC Release 7100 (die RTM hat das Build 7600), und selbst die Vorabversion ist Super! Ich habe noch keinen einzigen Systemabsturz gehabt, obwohl ich das System richtig fordere. Darüber hinaus läuft so ziemlich alles, was unter Vista lief auch unter Windows 7. Unter dem neuen Windows 7 sollten wohl Fehlermeldungen wie oben der Vergangenheit angehören!

Hoffe ich jedenfalls!!

letzte Änderung: 07.09.2009 23:31 Uhr

mehr anzeigen

Doktor Nerd

Peter (aka Doktor Nerd) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

Geistesblitz da lassen..

auch interessant..
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: