Fernsehen und Medien

Benehmen ist Glückssache – jedenfalls im TV…

..oder: Peinlichkeiten auf allen Kanälen!!

Dass die gute Erziehung heute in der egoistischen, turbokapitalistischen Gesellschaft keinen hohen Stellenwert mehr genießt, ist ja nichts Neues. Dass es den Jugendlichen aber von den Fernseh-Moderatoren und Moderatorinnen auch noch vorgelebt wird, ist ein Fall für die FSK. Alleine in den letzten 2 Tagen haben sich die Moderatoren, was ihr Verhalten angeht nicht mit Ruhm bekleckert, und gezeigt, dass Sie in Sachen Sozialkompetenz und Empathie-Verhalten allerhöchstens auf Amöben-Niveau herum kriechen.

Fall 1:

Tatort: Sender PRO7 – TV-Total vor ein paar Tagen. Stefan Raab lässt einen Spruch vom Stapel, der sich ungefähr folgendermaßen anhört: “Heute war ja auch wieder Frauenfußball, aber wer guckt das schon”… Echt nicht dölle! Wenn ich hier so was schreibe, dann regen sich höchstens meine Leserinnen darüber auf (obwohl, da Sie mich kennen, wissen Sie, dass ich es nicht so meine), so etwas vor einem Millionenpublikum in die Kamera zu sagen? DAS GEHT GAR NICHT!

TV-Total (nicht immer sicher im Umgang mit dem richtigen Benehmen. Wenn’s einen Lacher bringt, schießt TV-Moderator Stefan Raab gerne übers Ziel hinaus)

Die Frauennationalmannschaft steht immerhin im Finale! Da können sich die männlichen Kicker mal eine Scheibe von abschneiden! Solche Sprüche sind einfach nicht angebracht, und sind ein Affront gegen die tollen Leistungen des deutschen Frauen-Fußballs!

Fall 2:

Tatort: IFA (Internationale Funk-Ausstellung) – Beteiligt: Viva-Moderatorin Collien Fernandes und Lady GaGa.

(wer beleidigende Fragen stellt, muss auch mal mit einem Rauswurf rechnen. Hatte man dem zuckersüß lächelndem Dööfchen wohl vorher nicht gesagt – solche Aussetzer hätte man ja eigentlich eher von Gülcan Kamps erwartet)

Auf einer Pressekonferenz, die eigentlich den Sinn hatte, den neuen Kopfhörer vorzustellen, kam von der Moderatorin die hirnlose Frage: “Hast Du einen Penis?”. Daraufhin, ließ Lady Gaga die Moderatorin vom Sicherheitsdienst entfernen. Ebenfalls wurde ein Hausverbot für die Dauer der IFA ausgesprochen.

Meiner Meinung nach mit Recht.

Diese Frage war völlig überflüssig, und hatte nix mit dem Thema zu tun!

weiter rechte Seite >

Genauso gut hätte Sie bei einer DFB-Pressekonferenz der Frauen-National-Mannschaft nach dem Spiel, Deutschland-Norwegen, die Trainerin Silvia Neid fragen können, ob die Spielerinnen unter der Dusche masturbieren um bessere Leistungen auf dem Fußballplatz zu bringen…

(Etwas angezickt? Jepp! Wäre ich wohl auch, wenn mich ein Typ fragen würde, ob ich eine Muschi hätte. Und ich gehe mal nicht davon aus, dass er eine Katze meint!)

Erstaunlich war allerdings die Bewertung des Vorfalls. Laut Statistik empfinden 65% das Verhalten von Lady GaGa als überzogen..

penisabstimmung (die schlechte Erziehung trägt Früchte! 65% der Befragten, fanden die Frage völlig in Ordnung, und das Verhalten von Lady Gaga überzogen)

Wohl auch ein Zeichen, dass die schlechte Erziehung Früchte trägt!

Fall 3:

Tatort: Sender RTL – Die Fernseh-Show “5 gegen Jauch”. Moderator Oliver Pocher, der seine fehlende Allgemeinbildung und Kompetenz in Sachen Moderation durch Witze unterhalb der Gürtellinie, und zotigem Verhalten wettmacht – So glaubt er. Bei einer Kandidatenfrage, was das erste Matchbox-Modell Nummer 1 war, nimmt er ein von der Kandidatin mitgebrachtes Unikat aus einem Matchbox-Karton, und spielt damit wie ein Kind herum. Dabei entgleitet es seinen Fingern (im Fernsehen, kann man nicht erkennen, ob er es dabei beschädigt hat), und er packt es schnell wieder in die Schachtel. Die Kamera-Blende auf die Eigentümerin des teuren Exponats spricht Bände, was Sie von derlei Verhalten hält!

Was ist los mit den Medien-Leuten?

Wird denen von den Sendeanstalten vorgegeben, dass Sie sich benehmen sollen, wie die Axt im Walde, weil es den Prozentsatz Quote nach dem Komma bringt, der über Absetzen und weitersenden  entscheidet?

Oder haben sich die Star-Allüren mittlerweile in einer “Ich darf alles machen was ich will”- Haltung manifestiert?

Und was ist mit dieser Gesellschaft los? Sollen wir wirklich jetzt auch noch alle dazu erzogen werden, das bisschen soziales Miteinander, was unsere Gesellschaft zusammenhält, über Bord zu werfen, und wie die Wölfe übereinander herfallen, wenn sich die Gelegenheit ergibt, einen schwächeren zu übervorteilen? So möchte ich niemals werden!

letzte Änderung: 08.09.2009 17:27 Uhr

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist im kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

25 Geistesblitze

  1. @harry – achso.. Du sprichst von den Hörnchen@Anette – Ja, schlimm, was momentan gesendet wird. Kann mich noch an Zeiten erinnern, da kamen Freitags UND Samstags Abends Spielfilme bei den 3 großen Privaten (Kabel1, Sat1 und Pro7). Jetzt ist es ein Sendetriumvirat, und Freitags Abends kommen aus Kostengründen Billig-Serien aus USA oder Pseudo-Soaps aus eigener Herstellung. Die wochenlang angekündigten "Blockbuster" sind aufs übelste zusammengeschnittene Filme, die man sich besser für 2 Euro aus der Videothek ausleiht, weil Sie da auch schon seit Wochen zu haben sind. Vor Monaten schaute ich regelmäßig "ARTE", weil dort die Serie "The Avengers" vormittags und nachmittags kam. Ansonsten schaue ich ausser "2 and a half Man" mit Charlie Sheen nix mehr im Fernsehen. Abends zappe ich nur nebenher, während ich am Rechner sitze, da alles nur noch Schund ist. In einem Land, in dem die Armut immer größer wird, die "Tafeln" immer mehr "Gäste" dauerbewirten muss, finde ich auch die Kochshows ziemlich über… Und die Dating-Shows mit der ollen Desiree Nick, Sabrina Setlur, und der dullen Prinzessin von Gottes Gnaden sind genauso über!! Es bleibt nicht viel, was den Intellekt fordert.. Deshalb arbeite ich auch an meiner DVD-Sammlung!! Kopiermäßig…

  2. Raab schaue ich grundsätzlich nicht – hab den genau einmal gesehen und das hat mir gereicht. Finde den einfach nur bescheuert und niveaulos … aber okay … natürlich nur meine Meinung … und Viva & Co. … seit da alle 5 Minuten nervige Klingeltonwerbung läuft, sind auch diese Sender für mich absolut inakzeptabel. Die ganzen Privatsender taugen doch nur noch, wenn ab und zu mal ein vernünftiger Spielfilm läuft – deswegen schau ich zur Zeit am liebsten Phoenix. Okay … die Reportagen sind zum Großteil schon älteren Datums und es wird viel wiederholt, aber dafür gibts oft dann doch was Interessantes und keine nervigen Werbeunterbrechungen. Aber jedem so, wie er es mag … und so lang noch genug Hirninsuffiziente von morgens bis abends den Brei konsumieren, den die Privatsender servieren, wird sich da eh nix ändern.

  3. @Harry – Nee! Die Rede ist von Kader Loth! Ihr Lieblingswort ist "Contenance!" Lady GaGa ist mir ziemlich egal. Obwohl ich die Musik Danceable finde :-)

  4. Da fällt mir ein, habe letztens die Doppel-DVD "immer wenn er Pillen nahm" von Amazon zugeschickt bekommen… ich mag ja diese alten Schinken…Und "die Welt am Draht" von Fassbinder muss ich auch noch in DVD-Form bringen.. Ach Göttken! Ich habe so viele gute Filme, die ich noch brennen, covern und archivieren muss. Ich denke ich muss morgen mal ein paar Rohlinge und Leerhüllen kaufen!…

  5. @puzzle – Na klar! Wer kennt diesen fleischgewordenen Sextraum nicht! Meine Traumfrau, gleich nach meiner momentanen Lebensabschnittsgefährtin. Bildhübsch und sooooo gebildet!!

  6. @Tina – ich glaube, dass ist das Problem: Der Nachwuchs! Was ist denn nach solchem Entertainment Größen wie Heinz Erhardt, Hans-Joachim Kulenkampff, Klaus Havenstein, oder Hans Rosenthal, in neuerer Zeit auch Günther Jauch nachgewachsen?Das sind Leute wie Elton, der eher an einen demenzkranken Goldhamster erinnert, als an einen TV-Moderator, und ansonsten werden wir mit Dumpfbacken wie Sonja Zietlow und Dirk Bach bestraft. Momentan ist auch die Comedy (alleine der Name ist eine Beleidígung, für das Genre!) im Umbruch. Simon Gosejohann! Ein Comedian, der sich verkleidet, und Passanten anpöbelt und veralbert! Soll das wirklich witzig sein? Humor ist immer auch ein Abbild der Gesellschaft! Wenn es danach geht, sind wir echt arm dran!

  7. eija, vllt sinds auch weniger als 65%. Solche Quoten werden ja auch gern bisschen manipuliert. Aber dass viele den Heinz Ehrhardt für Schnee von gestern halten und ziemlich verstaubt, ist nicht von der Hand zu weisen. Und wenn ich mir vorstelle, dass ich früher FreeJazz-Konzerte genießen konnte, werd ich ganz nervös.

  8. Mit der Zeit gehen, heisst also geschmacklos und einfallslos zu sein? Kann es doch nicht sein.Klar, Heinz Erhardt ist lange her, doch der Nachwuchs ist nicht nur bei der Komik ausgeblieben. Interviews führen, richtige, bissige, hartnäckige, aber mit Contenance…wer kann das denn schon noch. Und auch die meisten Interviewten wollen nicht mit ihrem Können auffallen, sondern eher mit Dummheit, wie der Doc richtig anmerkte.

  9. ah Tina. ich hab vom Borat zwar nur Ausschnitte gesehn, weil ich schon vor Jahren mit 2 ganz reizenden Damen zum letztenmal im Kino war und die DVD-Thek hier unten pleite gemacht hat. Aber: Das ist eine andere Geschichte. So wie ich Borat verstanden habe, ist das pure Provokation. Dabei bleibt einem vllt das Lachen im Halse stecken. Heinz Ehrhardt war ne andere Zeit, womit sich vllt noch generationsbedingt ablenken lässt. Aber an und für sich isses normal weitaus härter geworden. Und das in jeder Hinsicht. Sorry. ich war heut wieder in der Psychiatrie ^^

  10. Die Quote zählt, genauso ist es…Schlimm finde ich, dass es diese Quote in dieser Höhe überhaupt gibt….Die Grenze des guten Geschmacks ist längst überschritten…schon lange. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen " Borat"angesehen…es wurde soviel davon gesprochen…Entsetzen pur…" Witze" tief unter der Gürtellinie, rassistisch…..usw.Das heisst nicht, dass ich zum Lachen in den Keller gehe..Aber es haben viele schon bewiesen, dass wahrer Witz taktvoll vonstatten gehen kann, Beispiel Erhardt. Und das wirkliche Komik nicht jeder Hinz und Kunz performen kann.

  11. Wir wissen doch alle wie das läuft und du sagst es ja selbst: 65% fanden es geil ^^ Denn: Die Quote zählt. Und Quote isn Scheck, der mit dem Geld der Leute bezahlt wird, die sich sowas angucken und dann das von der Werbung angepriesene kaufen. (Die GEZ lass ich da mal außen vor. Das ist ja staatlich.) Und ich schätze mal, dabei gefällt es vielen in ihrem Elend mit anzusehen, wie es anderen noch beschissener geht. Das baut auf. Oke. Die Ansprüche differenzieren sicher. Dem einen isses egal, wie peinlich oder verlogen das ganze rüberkommt, wo in Talkshows, die Gäste von der Regie regelrecht angewiesen werden, was sie zu sagen haben. Damits ankommt. Nennt man das Briefing??Ich wills echt. naya, das ist mein Beruf und eine andere Geschichte. Dabei frag ich mich grad, wer diese Lady Gaga ist. Oke. Ich könnts jetzt googeln. Hab ich aber grad keine Lust drauf. Das wär Arbeit, die mich davon abhält, heut vllt noch diesen Kommentar fertig zu schreiben. Ich denk mir jetzt halt mal, dass die Person womöglich grad ne Geschlechtsumwandlung durchmacht und da stellt sich natürlich die berechtigte Frage nach Denis? Also wo kommt er her und wo will er hin??Ah, ich merk schon, ich veralber mich wieder. Aber früher hab ich PC und TV immer neben einander laufen lassen. Inzwischen kann ich das intellektuel nicht mehr. Entweder das eine oder das andere.So kommts, dass ich abends meistens am PC sitze und irgendwas mach. TV guck ich inzwischen recht selten. Vllt am Wochenende mal.So. Dann werd ich gleich nochn bisschen zensieren. Mal gucken, welches Opfer ich heute finden ^^

  12. @PiPu – Echt, die Nummer mit Pocher ist dir auch aufgefallen? Ich dachte, ich wäre der einzige, der diesen Aussetzer bemerkt hat…Und ich hoffe mit deiner Beschreibung der fernsehzuschauer, hast Du nicht mich gemeint – das würde mich doch treffen.. Obwohl ich schon glaube, dass einige Fernsehzuschauer diesem Bild:https://6zzwvg.bay.livefilestore.com/y1mSxwgq-WtajkXI44XGbV-2avmsjgwbC5iqqj_hEDoZeI-dBaomEqHPOBSyKZ05qNI7biCJJDP0mkDdHNmlJBQ_jfsc4IzdicD-44ZaTDw6_bEafe9k69LcdWaOGOLCm6aKR_mNU0w_UtGrZ22T49f3g/der%20Doc%20Privat%202[14].jpgsehr ähnlich sind!

  13. Vielleicht hat Collien F. ja auch bloß gefragt "Hasst du einen Denis?" Was weiß man, welche schreckliche Erlebnisse mit Denissen manche Frauen schon gehabt haben, an die sie nicht mehr denken wollen? oder "Hast du meinen Denis (gesehen)?" kann ich mir auch vorstellen. "Möchtest du mal meinen Denis sehen?" – wie leicht kann da jemand eine Ohrfeige bekommen, obwohl es sich bloß um einen Mops handelt. Die Leute nuscheln, passen nicht auf, können die Fremdsprachen nicht – oft genug nicht mal die eigene – und meinen, sie sind die einzigen, die provokant sein dürfen … davon leben die nämlich alle drei: Raab, Pocher und Gaga und zumindest die ersteren beiden sind leicht angefressen, wenn ihnen mal was danebengeht. Der Pocher-Matchbox-Lapsus kann Boshaftigkeit gewesen sein, aber Dappigkeit genauso, den habe ich wenigstens auch gesehen, alles andere habe ich nicht mitbekommen. Man muß es sich ja nicht ansehen, was diese unwichtigen Menschen da so alles plappern, und wenn das nicht so viele Freiwillige gäbe, die das doch tun, müßten diese chronischen Provokateure nebenbei Teleshopping moderieren, um genug zu verdienen. Wenn also so viele Leute diese Art von zotigen Hofnarren zu sehen wünschen – dann sind es die Leute auf den Sofas, vor denen man sich nochviel mehr gruseln muß als vor deren bezahlten Unterhaltungsfuzzis.Daß ein scheußlich großer Teil der TV-Unterhaltungssendungen eine Ansammlung von Müll ist, gemacht von Zynikern für einen Haufen sensationsgeiler angesoffener Sesselfurzer – wer will das bestreiten? Peter Lustig hat in der Kindersendung "Löwenzahn" immer gesagt: "Abschalten!"

Geistesblitz da lassen..

Back to top button
Close
Close
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen