Dies und Das

Fremdenführung auf die Doc. Hackenbushsche Art!

…oder der Dortmunder Rombergpark in Videos

Heute war ich mal wieder im Rombergpark. Eigentlich bin ich ja fast an jedem schönen Tag da – Und heute war wieder ein schöner Tag – Und ich hatte mein Super-Duper Nokia N95 Handy mit (okay, das habe ich immer mit, überflüssig das zu erwähnen) –  Und ich hatte ganz gute Laune. Und was kommt dann heraus?

Genau!!

Der Doc macht peinliche Videos!

Ich habe mal die verschiedenen Sehenswürdigkeiten des Rombergparks mit dem unbestechlichem Objektiv meines Handys für die Nachwelt festgehalten.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“][fusion_youtube=http://www.youtube.com/watch?v=yzoD9avFceQ&hl=en]

(ab ins Moor! Früher warf man ältere Menschen, Schwiegermütter, nervende Ehefrauen, und nicht zu vergessen, unartige Kinder ins Moor.)

Eine nette Sitte, die aber leider, durch EU-Gesetze abgeschafft worden ist (glaube ich jedenfalls), ist die Moor-Bestattung. Nun, nicht zwingenderweise mussten die Toten zum Zeitpunkt ihrer Bestattung schon tot sein (es gibt Schrifttafeln, auf denen überliefert ist, dass die bestattungsunwilligen Frauen ziemlich rum gekeift haben sollen, um dem Mann den schönen Moor-Feiertag zu vermiesen, Tja Frauen halt. Gönnen einem nix!). Sicher ist aber, dass Sie es hinterher waren. So konnte man damals auf nette, und vom Dorfältesten abgesegnete, Art und Weise, seine Schwiegermutter, die in die Jahre gekommene Ehefrau, und auch die unartigen Kinder entsorgen. Es machte nur: ‘Blubb-Blubb’, und weg waren’se. Tja, Scheiss EU! Doch regen wir uns nicht weiter über vertane Chancen auf, denn es gibt noch vieeeel mehr zu sehen.

Zum Beispiel den Lehrbienenstand:

[fusion_youtube=http://www.youtube.com/watch?v=UcG10733cQc&hl=en]

(der Lehrbienenstand. Hier lernen die kleinen Honigsammler, welche Blüten man besuchen sollte, und welche nicht, woran erkenne ich eine fleischfressende Pflanze, und wieso werden Menschen sauer, wenn ich kopfüber in ihre Sahnetorte fliegen)

Es ist noch keine Biene vom Himmel gefallen, deshalb wird jedem Honigsammler in einem 3 Tage dauerndem Crashkurs beigebracht, was Sie fürs Leben wissen sollten: Nicht bei Regen fliegen, Nicht jedes grelle Licht ist die Sonne, es könnte auch ein Motorradscheinwerfer sein, ein geschlossenes Fenster zu übersehen, kann extreme Kopfschmerzen verursachen, und Plastikblumen kann man noch so lange betrillern, die geben keinen Nektar!

Dafür hat der Dortmunder Rombergpark extra eine Bienenschule gegründet. Es ist der Lehrbienenstand, und ist neben Moorbiotop und Kräutergarten.

Aber der wunderschöne Rombergpark hat ja außer Moor und Bienen noch mehr zu bieten! Da wäre unter anderem noch der besagte herrliche Kräutergarten, mit allen möglichen Pflanzen und Kräutern zu nennen:

[fusion_youtube=http://www.youtube.com/watch?v=D8VO0XPDsXI&hl=en]

(was für ein Glück! Hat die Schwiegermutter das hineinstoßen ins Moor überlebt, lass den Kopf nicht hängen. Im Kräutergarten hast Du nochmal die Chance ein paar schnellwirkende Gifte zu ergattern. Leider nicht ganzjährlich geöffnet!)

Der Kräutergarten ist eigentlich fast eine kleine Apotheke, denn hier stehen medizinisch nutzbare Pflanzen, sowie Heil-und Küchenkräuter, vereint nebeneinander. Ich empfehle für renitente Freundinnen ein bisserl Brechwurz für den Kaffee, oder vielleicht doch besser gleich eine Schwarzwälder Tollkirschen-Torte…

Doch kommen wir zur nächsten (inoffiziellen) Sehenswürdigkeit! Es gibt nämlich im Rombergpark an einer Stelle, an der auch sehr viele Eichelbäume wachsen, eine riesige Eichhörnchen-Mafia. Kriminelle kleine Diebe, die einem in die Taschen kriechen, wenn man nicht genau aufpasst.

[fusion_youtube=http://www.youtube.com/watch?v=HxVIJkfLAGs&hl=en]

(hier sollte man nur mit zugenähten Taschen, und Nagesicherer Weste durchgehen. Die hier ansässige Eichhörnchen-Mafia ist höchst kriminell, und schreckt auch vor Entführung nicht zurück!!)

Ja, das war’s soweit aus dem Dortmunder Rombergpark..

[fusion_youtube=http://www.youtube.com/watch?v=tfIuE8qrMB0&hl=en]

(ja, der Rombergpark ist ein Botanischer Garten. Wer hätte das gedacht?)

Ich hoffe ich konnte euch den Park ein bisserl näherbringen. Ein paar Sehenswürdigkeiten habe ich jetzt nicht mit reingepackt. Aber vielleicht ein andermal.

letzte Änderung: 23.09.2009 12:08 Uhr[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Doktor Nerd

Peter (aka Doktor Nerd) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

15 Kommentare

  1. @Daniela – Jo stimmt schon. Aber momentan ist ’sünnele‘ nicht möglich (obwohl ich tatsächlich einen Kerl gesehen habe, der mit nacktem Oberkörper auf der Wiese lag; bei 15° Grad und starkem Wind, wohlgemerkt), und du hast ja deine Natur und die Berge quasi zu Hause vor der Tür. – Also trockne deine Tränen.. :-)

  2. @Tina – Ach Tinaschatz.. kann ich was für dich tun? 110 anrufen? Rocky ein Fässchen mit Rum umbinden, damit er dich aus dem Waschbecken bergen kann? Die blutende Stelle mit Küssen bedecken?? ^^

  3. @JoJo – das wackeln kam vom Lampenfieber, und weil mein Ausleuchter sich frei genommen hatte, der Tontechniker ’nen Tinitus hatte, und der Kameramann war sturzbetrunken! Der teleprompter war auch noch auf die falsche Sprache eingestellt, und zeigte nur japanische Schriftzeichen.. Möglicherweise hatte ich aber auch nur die falsche Brille auf.. Ich musste deshalb alles selber machen… und natürlich war ich so aufgeregt, weil ich die ganze Zeit an DICH gedacht habe…. ^^

  4. Das nähste mal aber kein Caipi vorher einnehmen. Hast so doll gewackelt und ich wollt doch gern die Eichhörnchenmafia sehen. Nachgeguckt ob noch alles dran ist?^^Nein, ganz nett gemacht! Würklich!Danke für den Gratisrundgang im Dortmunder Rombergpark.

Geistesblitz da lassen..

auch interessant..
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: