Privat

Manchmal darf man auch mal grob sein…….

…oder: manche Leute haben ein Benehmen, denen gehört einfach mal die Meinung gesagt!

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]H[/fusion_dropcap]eute musste ich mal jemanden in die Schranken weisen, der mich mit seinem persönlichen Sklaven verwechselt hat. Ein Bekannter, der sich schon seit Jahren mehr schlecht als Recht mit seiner Selbstständigkeit durchs Leben schlägt.. Dem ist nix gut genug, hat an allem was zu mäkeln. Will immer alles haben, aber nix zahlen dafür..

Soweit die Vorgeschichte – Samstag Abend, zu bester Fernseh-Prime-Time.. Das Telefon schellt – Am anderen Ende mein oben beschriebener Bekannter (im folgenden das Gespräch!). Er: “N’Abend.. Du kennst dich doch ein bisschen mit Excel aus, oder?” Ich: “Ja, ein bisschen, (die Wahrheit ist, ich kenne mich ganz gut aus, habe aber keinen Bock mir den Samstag-Abend von einem Idioten, der mir sicher gleich eine dumme Frage stellen wird, ruinieren zu lassen) warum?” Er: “Ja, ich hab’ hier ein kleines Problem”.. (ich denk mir, wenn’s klein wäre, würdest du mich nicht Samstags Abends anrufen, Du Arsch).. Ich sage also: “Aha!” Das soll dem gegenüber eigentlich signalisieren: “Na und?” Nun, leider reagieren dumme Menschen nicht auf subtile Signale… Deshalb erzählte der liebe Mensch auch lustig weiter: “ich habe hier eine Excel-Tabelle, da soll aus lauter Einzelfeldern eine Adresse generiert werden.!” Ich sah das jetzt nicht als Riesenproblem. – aber dann kam es! Also, es sollte bei den Feldern auf Inhalt geprüft werden, wenn z. Bsp. Frau, Herr, oder nix stand, dann sollte die Anrede angepasst sein. Also ‘sehr gehrte’ oder ‘sehr geehrter’, bzw, bei leerem Feld: ‘Sehr geehrte Damen und Herren’. Da fiel mir eigentlich erst mal eine geschachtelte Wenn Funktion ein.

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]D[/fusion_dropcap]er liebe Kollege an der anderen Seite des Hörers, erwartete jetzt, dass ich ihm die Funktion (bzw. die komplette Formel) mal eben schnell am Telefon durchgeben sollte..(die Formel sah am Ende so aus: =WENN(D7=“Herr“;“sehr geehrter Herr „;WENN(D7=“Frau“;“sehr geehrte Frau „;WENN(D7=““;“sehr geehrte Damen und Herren“)))&M7&A7).

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]I[/fusion_dropcap]ch sagte ihm, dass er mir mal die Excel-Tabelle schicken soll, und ich guck’s mir Morgen an, und schick Sie dann zurück. Fakt ist.. erstens lass ich mich nicht gerne festnageln.. ich find’s sowieso schon frech, wenn Leute zu Zeiten anrufen, zu denen man normalerweise im Bett liegt, und der “Notfall” dann eine bepisste Excel-Formel ist, die locker noch einige Tage ohne Hilfe überlebt hätte… zum anderen gibt es wohl bei keiner anderen Branche dieses Planeten die Vorstellung, dass wer in der EDV-Branche arbeitet, grundsätzlich ALLES weiß, was auch nur im entferntesten mit IT zu tun hat.

Da kommen dann solche Fragen: “Du, bei Medion ist so ein Rechner im Angebot- ist der gut?” Meine ehrliche Antwort: “Weiß nicht, muss mir mal die technischen Daten angucken”

Man merkt dann die Enttäuschung in der Stimme des Gegenübers, wenn der sagt:” Na, du arbeitest doch in der Branche! Ich dachte du wüsstest das!” Ähh… Nein, weiß ich nicht. ich denke dann: Warum auch? Oder soll ich mir sämtliche wöchentlich erscheinende Newsletter aller PC-Fuzzis abonnieren, die auswendig lernen, damit ich auch ja eine Antwort habe, wenn mich der dümmste Mensch dieses Planeten fragt, wo er seinen beschissenen USB-Stick noch einen Euro billiger kriegen kann?

Oder so Fragen wie: ”Du kennst dich doch mit Webseiten aus?”

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]W[/fusion_dropcap]enn ich dann wahrheitsgemäß antworte: “ein bisschen”, dann kommt 100%ig eine Frage, bei der irgend jemand (der aber grade etwas klamm ist) irgendwelche komplizierten Datenbank-Anbindungen in PHP programmiert haben will, und dazu natürlich noch ein absolut geniales Design. Und das natürlich möglichst kostenlos. usb-stick (Oh, diese Schande! Ich weiß nicht, bei welchem PC-Fuzzi in Deutschland so ein Stick am billigsten zu bekommen ist – darf ich mich überhaupt noch als zugehöriger der IT-Zunft betrachten??)

Auch da sage ich dann immer: “geh zur Uni, und mache ans schwarze Brett einen Zettel für einen Informatik-Studenten” – aber Nee, die Studiosos wollen ja berechtigterweise Geld dafür.. Und ja, grundsätzlich kann ich programmieren. Und nein, ich habe keinen Bock mir alle gängigen oder auch längst toten Webprogrammiersprachen wie Java, Javascript, CGI, Action-Script, PHP, Perl, Python, ASP und natürlich HTML in den Schädel zu boxen, bloß damit, falls in 20 Jahren mal die Frage kommt: “Du, Peter? Welchen Hexa Farbwert hat denn Rot?”, ich dann auch sofort die passende Antwort habe! Dass zum Webdesign natürlich auch noch ein geniales Auge für Kunst gehört, ich deshalb mit Photoshop in 5 Minuten die ultimative Oberfläche zauber, versteht sich von selbst. Gehört ja zu Webseiten dazu. Ach ja, wo Du grad dabei bist – ein aufwendiges Flash-Intro wäre natürlich nicht schlecht! (Hallo, geht’s noch??)

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]D[/fusion_dropcap]ass ich auf sämtlichen Windows Versionen von 3.1 bis Windows 7 weiß, wie man einen Drucker installiert, den man sich auf dem Trödel-Markt gebraucht besorgt hat, und für den es nie Treiber für ein Betriebssystem aus dem Hause Microsoft gab, ist doch wohl selbstverständlich, oder? Wie kann ich auch nicht?    Na, da ist ja ganz klar, dass man als ITler nix taugt, wenn man nicht wenigstens sämtliche hunderte EXCEL-Funktionen wie aus der Pistole geschossen runter rasseln kann. Alphabetisch wohlgemerkt! Keine 5 Minuten, nachdem er die Tabelle geschickt hatte, schellte wieder das Telefon. Ich sprach aber grade mit einer Freundin. Auch das Telefonierverhalten dieses Kollegen ist einzigartig! Also, wenn ich merke, ich habe das Besetztzeichen, weil der andere spricht, dann lasse ich nicht solange anklopfen, bis mich die Telefongesellschaft zwangstrennt! Das nervt nämlich tierisch, wenn man andauernd dieses Klopf-Geräusch im Hörer hat. Ich hatte aber auch keinen Bock zu makeln, um mir wieder sein Problem, was “ja nur kurz” dauert anzuhören. Er hat tatsächlich noch zweimal versucht anzurufen, und jedes Mal die volle Dauer des Anklopfens ausgeschöpft. Nachdem er mich gestern wieder angerufen hat, um mir schon wieder ein anderes Problem seiner Excel-Tabelle zu schildern, weil er will jetzt natürlich noch ein paar Extras haben, habe ich ihm gesagt, er soll sich verpissen..

Hinterher war noch seine Frau am Telefon, der habe ich’s dann auch noch mal gesagt, weil er es scheinbar nicht verstanden hat. So, jetzt ist wohl endlich Ruhe. Ein Spinner weniger, der mich nervt!

letzte Änderung: 06.10.2009 11:01 Uhr

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

18 Kommentare

  1. Größe 43 … wenn ich weiter soviele Bongo-Kilometer täglich renne, kommt das womöglich noch soweit – ich versuche aber, mit heftigen Bremsmanövern immer was abzuradieren.^^

  2. Haha.. nee.. die lieben User waren ja so freundlich, ihre Daten freiwillig zur Verfügung zu stellen.. Die Doofheit des DAU’s!! Tja, da kann auch der IT-Experte leider nix machen.. :-)

  3. Wir müssen aufpassen…jemand hat uns geknackt…du, als IT…Experte…..lach…http://www.abendblatt.de/ratgeber/multimedia/article1216906/Tausende-Login-Daten-bei-Hotmail-geklaut.html

  4. @puzzle – Ah! Jetzt stimmt die Chronologie wieder! Aber zu den Schuhen: Ich meine, mich zu erinnern, dass du mal erwähnt hast, dass du bei 1,62 Meter Kleine eine Schuhgröße von 46 hast.. Da kannst du mit meinen 43ern nicht viel anfangen – ausser Sie als Miniatur in dein Setzkästchen zu stellen..^^@Tina – Eau de Male… Moschusmäßig. hehe@puzzle – Na klasse, und ich werde schief angeschaut, wenn ich in meinen Tagträumen von meinen 4 Schwedinnen träume…. 😉

  5. los, den anderen auch: vielleicht passen die mir ja :P – und Tina malt dich dann in griechischer Olympioniken-Pose "der Schuhwerfer": ich seh’s vor mir *kichergnigger…

  6. Nanü? war hier nicht grade noch ein Eintrag, in dem puzzle mich um meine Bekleidung der unteren Extremitäten anflehte? Hmmm.. Naja, kann verstehen, das Sie den wieder gelöscht hat.. hihi..

  7. Sorry, aber wenn du das alles von dir geworfen hast, bin ich mir nicht sicher, ob ich dann überhaupt noch in der lage bin zu malen…because of the Eau de Male :-)

  8. @Tina – ich weiss schon was du vorhast.. als nächstes dann die Socken, dann die Hose, dann das herrlich männlich riechende T-Shirt…… und dann hüpfst Du plötzlich mit deiner Staffelei um die Ecke, um den ultimativen Akt zu malen.. Ne ne.. soweit kommt’s noch!.. :-)

  9. @Martina – ja, so ungefähr.. weisst du , ich helfe ja gerne, leider (ich muss das echt mal abstellen).. aber wenn nicht vorher wenigstens die Frage kommt: "Hast Du Zeit?", sondern die Leute davon ausgehen, dass man 24 Stunden am Tag parat steht, um die zu bedienen, dann kann ich auch sauer werden. Ich erachte das mal als das mindeste, was man an Erziehung voraussetzen kann. Und dass Sie angerufen hat, lag daran, dass es eigentlich ihre Excel-Tabelle war, und sie das brauchte. Aber auch DIE Dame hat diese kleine Frage nicht gestellt, weshalb meine Antwort auch genauso ruppig war… :-)

  10. find ich ja echt hart, dass er dann auch noch seine Tusnelda hat anrufen lassen!!! *weglach* Hast wohl seine Gefühle verletzt, und "Mammi" mußte retten. Nee, nee…

  11. Eigenartig ist das: die meisten netten Menschen, die einen wirklich wichtigen Grund hätten, sind seltsamerweise nie diejenigen, die bis zum Exzess läuten oder anklopfen lassen – das sind immer bloß die Schaumschläger und Wichtigtuer. Man müßte das beschränken können. Aber das geht noch nicht oder? das müsstest du als IT-Spezialist … *wegflitz*

  12. @puzzle – Jaja.. ach, das fiel mir hinterher noch ein – dachte, ich bau das noch schnell ein.. Und guck: Da hast du schön auf das AD geschaut, und wusstest, da ist was neu 😉 – Und du hast gemeint, das wäre ein überflüssiges Feature… ;-)- ja, anklopfen kann man deaktivieren.. aber eigentlich brauche ich das Feature, falls jemand aus wichtigem Grund anruft..@Tina – Ah.. Wochenende gut verlebt? Äh.. ich meinte das anders.. wenn ich jemanden arufe, der grade spricht, dann klopfe ich bei ihm an. der Verbindungsaufbau kommt aber nicht zustande.. dann wird nach einiger Zeit das Gespräch beendet.. Nicht wenn ich im Gespräch bin, und bei mir klopft jemand an, und der geht nicht aus der leitung, werde ich getrennt.. das wäre ja auch echt blöd…

  13. Anklopfen —- Ich dachte schon diesmal wäre ich unaufmerksam gewesen, aber der Teil war neu, wie man der freundlichen Aktualsierungs-Letztstandsanzeige entnehmen kann. Was ich so nett finde, ist, wie du nebenbei immer infos über dein technisches Equipment einfließen läßt. ^^ Anklopfen kann man doch aber deaktivieren?

  14. Ich sehe dich vor mir….ich lach mich weg :-))……sehr penetrant dein Freund..Und etwas gelernt habe ich auch…also, wenn man lange genug anklopft, wird der andere Teilnehmer zwangsgetrennt!! Das merk ich mir….

  15. Das Computerauskunft-Thema erinnert mich an dieselbe blöder Fragerei, mit denen Leute genervt werden, die in einem Automobilwerk tätig sind. Das geht von technischen Fragen bis zu völlig schamlosem "kannste nicht … für mich besorgen?" – klau für lau, natürlich.

Geistesblitz da lassen..

auch interessant..
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: