Angetestet: Games..

Angespielt: DIRT 2 von Codemasters…

..oder: so schön realistisch, dass man den Dreck auf den Lippen schmeckt!

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]W[/fusion_dropcap]er nach meinem letzten Blog-Eintrag denkt, ich hätte nicht so viel zu tun, der täuscht sich. Zum einen habe ich ja hier noch meinen Blog, in dem ich sehr viel Zeit investiere. Die soziale Komponente gibt es auch noch, und nicht zu vergessen, die Suche nach einem Arbeitsplatz hält einen auf Trab. Da tut es ganz gut, wenn man mal ein bisserl relaxen kann, das Hirn mal frei machen, und einfach mal Spaß haben.




Für Spaß sorgen bei mir auch schon mal ganz gerne Computerspiele. Seit gestern bin ich im Besitz des Renn-Spiels COLIN McRAE DIRT 2 (oder kurz DIRT 2) von Codemasters. Dieses Spiel ist erst im Dezember dieses Jahres herausgekommen. Also höchste Zeit das Spiel mal ein bisserl auf Herz und Nieren zu testen.

dirt2 logoZum Spielinhalt selber: Man ist ein junger Rally-Fahrer, der sich in verschiedenen Disziplinen (Rally, Rally Cross, Raid, Landrush, Trailblazer und einigen Spezialmodi, wie Domination, Last Man Standing und Gate Crasher) behaupten muss.  Bei jedem Wettkampf gewinnt man je nach Platzierung Punkte, welches neue Fahrzeuge und Strecken freischaltet, und Geld, welches zum Kauf von besseren Wagen genutzt werden kann.

Das Spiel selber ist keine Simulation, sondern ein reines Arcade-Spiel. es stellt aber auch nicht den Anspruch an sich, eine Simulation zu sein. Das bedeutet im Klartext: Die Fahrzeugeinstellungen vor den Rennen sind auf einer Schiebeskala jeweils um 3 Werte pro Richtung zu verändern. Getriebeübersetzung von lang auf kurz, Fahrzeughöhe, Aufhängung, Differentialsperre, Bremskraftverteilung.. Das war’s soweit aus der Abteilung Technik. Da denkt man doch etwas wehmütig an Geoff Crammonds “GP 4” zurück, wo quasi an jeder Schraube gedreht werden konnte, und das Setup eines Renners auch schon mal 1 Stunde dauerte..

Kommen wir zum Gameplay:

Da ich kein Fan von Tastatur und Gamepad-Steuerungen bin, steuere ich die Fahrzeuge im Spiel mit dem grundsoliden Microsoft Sidewinder Force Feedback 2.

[fusion_dropcap boxed=“no“ boxed_radius=““ class=““ id=““ color=““]D[/fusion_dropcap]ieser Joystick ist zwar schon älter (genauer gesagt, kam er schon im Jahr 2001 auf den Markt), aber er ist der Beste. Dieses Force-Feedback Gefühl ist schon irre, wenn der Wagen über Stock und Stein holpert, und der Joystick in der Hand wild um sich schlägt. Die Steuerung im Spiel ist etwas schwammig,wie es auf unbefestigten Wegen häufig ist. Die Kontrolle über den Wagen zu behalten dadurch nicht ganz einfach. Man ist eigentlich immer am nachregeln.

Ein Highlight ist die Optik! Die Effekte, wenn etliche Scheinwerfer die Arena erleuchten, einen die Sonne so blendet, dass man nicht weiß, wo’s lang geht, Wasserspritzer, Staub – das alles sieht hervorragend aus, und macht richtig Bock auf’s Zocken.

im obigen Video habe ich das zweite gefahrene Rennen in der Wiederholung mit meinem NOKIA N95 vom Bildschirm abgefilmt. Ohne Training habe ich auf Anhieb den 1. Platz belegt. Das kenn’ ich von anderen Rennspielen auch schwieriger.

Fazit: Alles im allem ein ganz gelungenes Spiel, was stimmungsmäßig echt Laune macht, einen coolen Soundtrack mitbringt, und aufgrund der verschiedenen Rennen auch nicht so schnell langweilig wird. Die Wertung wäre besser, wenn es möglich wäre, die Fahrzeuge umfangreicher einzustellen. Aber für ein reines Arcade- Game ist es ausreichend.

Unten gibt es meine Review

letzte Änderung: 17.12.2009 05:33 Uhr

Facebook Kommentare

Dirt 2 im Test

Preis/Leistungsverhältnis
Installation
Funktionsumfang
Kompatibilität
Spassfaktor
Grafik/Gameplay

Gesamt

"Dirt 2" von Codemasters ist ein schön gemachtes Rally-Spiel. Grafik und Spund sind toll und die Strecken sind äußerst detailreich. Das Spiel macht richtig Spaß! KAUFEN!..

Leserwertung: sei der erste beim bewerten
mehr anzeigen

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist im kein Eisen zu heiß..)

Verwandte Beiträge

4 Geistesblitze

  1. @Tina – Oh weh.. Du bist echt nicht so für Action zu begeistern.. Ich guck mal, ob es für dich sowas wie ein Strickspiel gibt.. bei der WII für Frauen gab es da doch sowas, meine ich.. ;-)@Time Bandits – Ja, Need for Speed, kenn ich schon aus den Anfängen, als man die Polygone an den Autos noch einzeln zählen konnte. "Need for Speed Porsche" werf ich aber noch ab und an auf dem alten XP an, auch wenn die Grafik manchmal schon angestaubt aussieht. Das neue "SHIFT" werde ich demnächst mal ausprobieren. Es gibt da eine gute private Website zu den NFS Games. http://www.nfsplanet.com/de/Ansonsten zock ich auch mal ganz gerne einen Ego-Shooter. Er muss mich aber vom Gameplay und der Grafik ansprechen. Doom 3, Crysis und Half-Life 2 sind ziemlich genial. Doom3 wird nicht jedermanns Sache sein, weil es sehr düster ist, aber die Umsetzung und Optik ist einfach sehenswert! Ich mag’s aber auch ruhiger. Der Microsoft Flugsimulator X belegt mit Addons mittlerweile 30 GB auf der Platte. Und selbst das in Windows 7 integrierte Backgammon muss immer mal wieder herhalten. Leider spielt der Computer grottenschlecht, so dass ich immer sofort verdoppel, wenn ich die Meldung sehe: "Mensch hat die Partie verlassen und wurde durch den Computer ersetzt" (was in 50% der Spiele passiert, weil einige einfach das Spiel beenden, wenn Sie mal einen schlechten Wurf haben), um das Spiel schnell zu beenden. Sport Games, da muss ich passen.. Obwohl wir früher in den Spielhallen auch diese "Olympic-Games" gezockt haben, und wie doof auf die Tasten eingehämmert, um beim 100 Meter Sprint zu gewinnen.. ^^

  2. so so du zockst also auch mal ganz gerne … ich spiele eher selten am PC … mag lieber Konsolenspiele… wenn du Rennspiele magst …kennst du sicher Need for Speed … in zig Versionen… das finde sogar ich gut und ich steh sonst eher auf Adventure oder Sport Games. 5 Sterne … das muss denn schon gut sein … was spielst du denn noch so ? LG TB

  3. So viele Hackenbushsterne…dann ist es wohl ganz gut. Meinereiner hat da keinen Schimmer von, das einzige Computerspiel, das mich gewöhnt ist, ist das Kreuzworteätsel bei HL- Live…seit Jahr und Tag versuche ich da den Marzipankorb von Niederegger zu gewinnen. Beinahe jeden Abend ca. 20 Lösungen abschicken, nichts ist bislang passiert…grunz,,Aber für Harry ist das vielleicht was?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close

Adblock erkannt

Bitte unterstütze diesen Blog durch ausschalten des Adblockers
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen