Allgemein

wer suchet, der findet…

..oder: Die Sache mit den den google-Ergebnissen

Dortmund – Na, da habe ich vor ein paar Tagen ein WordPress -Plugin installiert, welches mir anzeigt, wer mich so alles besucht, und kaum trackt es seit der Zeit mit, wer sich von welcher Seite zu mir verirrt, muss ich auch schon seltsame Dinge beobachten.

Erstaunlich ist zum einen, dass mich, seit ich einen eigenen Blog auf meiner Webseite betreibe, und nicht mehr bei den microsoft Live Spaces bin, wesentlich mehr Besucher beehren – und das obwohl meine “Freundesliste” noch fast jungfräulich ist. Einige Besucher kommen über das Wordpress-Forum, andere über meine noch vorhandene “The Hackenbush Times”. Von dort werden aber wohl so nach und nach immer weniger kommen, da die überwiegend weiblichen Mitglieder meines früheren Netzwerks wohl damit beschäftigt sind, in kollektivem Gruppenwahnsinn wilde Verwünschungsformeln zu murmeln, und Nadeln in Voodoo-Puppen von mir zu stechen, weil ich ja ein soooo böser Kerl bin. Tja, was soll ich sagen? Wahrscheinlich haben die Mädels völlig recht. Doch das ist ein anderes Thema. Und wer mir nicht glaubt, dass ich ein ganz gemeiner Schuft bin, der braucht (sozusagen als Gegenbeweis) nur mal in die Kategorie “Frauen & andere Katasrophen” reinschnuppern.

Zurück zum Thema: Da das plugin “stats” auch anzeigt, über welche Suchbegriffe Besucher zu mir vorgedrungen sind, ist es schon seltsam, bei welchen Suchen ich als lohnenswertes Besuchsobjekt auserkoren wurde. Naja, manches macht auch nachdenklich.

Denn dass ich unter den Top 30 Treffern bin, wenn jemand im Internet nach dem Begriff “Männer die von ihren Frauen die Slips tauschen”, erscheine, direkt nach den Webseiten die ihr Geld mit – nennen wir es mal “Erwachsenen-Unterhaltung” verdienen, Uiuiuih – das bringt einen schon ein bisserl ins grübeln..

Scheinbar attestiert mir google in dem Bereich eine gewisse Erfahrung, denn auch bei dem Suchbegriff: “sex püpen” wurde ich als kompetenter Ansprechpartner für weitere Informationen aufgesucht.. Hmm, vielleicht sollte ich doch meine Beiträge mit etwas mehr Seriösität und Anstand schreiben…

Neee.. keine Angst. Ich bleibe wie ich bin!

weiter rechte Seite > 

 

Es gab aber auch noch andere Suchbegriffe, die ich ziemlich aufregend fand – und die sogar jugendfrei waren.

(Ein Synonym für das suchen und finden im Internet ist google. Doch nicht immer sind die Suchergebnisse “vertrauenswürdig” und korrekt)

Richtiggehend harmlos waren die suchen nach: “targo langsam” (ich vermute , da hatte jemand die Targe Bank mit einem langsamen Tango verwechselt) , und auch die google-suchen nach Wordpress Themen wie: “wordpress wortwolke automatisch generieren”,  “php.ini wordpress admin”, “blocksatz + wordpress 2.9.2. + hilfe”, waren absolut jugendfrei und klinisch rein.

Wie es allerdings jemand auf meine Seite verschlagen hat, der “andere namen für pommes” gesucht hat, wird wohl ein kleines Geheimnis bleiben.

Nunja, ich freue mich ja über Besucher. Mir tut nur der Besucher leid, der unverrichteter Dinge wieder ziehen musste, weil ich ihm keine Infos über den Slip-tausch mit meinen Freundinnen geben konnte.

Vielleicht sollte ich aber dieses Thema demnächst mal als Blogeintrag aufarbeiten..

letzte Änderung: 08.04.2010 09:49 Uhr

mehr anzeigen

Doktor Nerd

Peter (aka Doktor Nerd) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

4 Kommentare

  1. Du meinst, du siehst wann ich da bin und kein Kommentar hinterlasse? …irgendwie fühle ich mich beobachtet. ^^
    Voodoo-Puppe habe ich von dir nicht angefertigt. Noch nicht…
    lg Fee

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: