Privat

Wetterfühligkeit oder Winterdepressionen?

..oder: es gibt so Tage…
J

a, lieber Leser – gut aufgepasst! Dies ist tatsächlich der zweite Blogbeitrag an einem Tag! Und das, wo ich eigentlich an diesem Wochenende (besser müsste man sagen: an JEDEM Wochenende) gerne ganz andere Dinge machen würde.

Doch Fakt ist, seit Monaten ist an den Wochentagen und ganz besonders an den Wochenenden Dreckswetter..

Regen, Regen, Regen – heute dann mal äußerst kreativ, ausnahmsweise durch Gewitter und Sturm unterbrochen…

Ich kann’s nicht mehr sehen. Einzig ein schönes Wochenende hatten wir im Januar, welches ich auch konsequent zu einem langen Spaziergang und einem halbstündigem Aufenthalt in meinem Strandkorb genutzt habe.

Koslowski im Körbchen

(ENDLICH MAL SONNE! Und “Schwupps” wurde mein Strandkorb wieder in Beschlag genommen. Ein heißer Kakao mit Cointreau und ein Zigarettchen mit Vanilla Tabak – so ließ sich das aushalten)

Ansonsten macht der Blick aus dem Fenster eher Lust auf prompte Kehrtwendung ins Bett..

Man gammelt den ganzen Tag lustlos rum, futkert mal hier mal dort, fängt dies an und das an, und wartet quasi wie ein Delinquent der den Kopf schon in der Schlinge hat darauf, dass man sich Montag wieder demotiviert durch das Pisswetter zur Arbeit schleifen muss.

Buach.. Kotz.. Nee..

An solchen Tagen – ich gestehe es ungern, hätte ich doch manchmal hier eine LAG in meiner Single-Haushalt-Edel-Butze. Ich meine nicht, dass Sie bleiben soll..

Aber so für ein paar Stündchen, könnte ich mir Gesellschaft schon vorstellen.

Ich habe da auch schon eine ungefähre Vorstellung:

Playmates 2011

(DAS wäre die ideale Sonntagsfreizeitbeschäftigung, wenn das Wetter mal wieder nur Niederschläge bereithält, und in der Glotze die 10te Wiederholung von “Sie nannten Ihn Mücke” läuft..)

WIE, Hasenpups? Du bist nicht auf dem Foto drauf?

Kein Problem – schreib mir ‘ne Mail.. P.S. Foto nicht vergessen. Ich werd’ sehen, was ich für dich tun kann…

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Ich kannte auch mal einen aus Visselhövede. Der baute sich auch einen Strandkorb auf dem Balkon. Mit Geheimfach für den Jägermeister, das Bier und seine Zeitschriften, die er zur Weiterbildung nutzte. Die, die man so ausklappen kann. Egal. Er musste das aber machen, weil seine Frau nicht wollte, dass er :
    a) Seine Kotzbalken in der Wohnung raucht
    b) Mit seinem höhnischen Grinsen die Bridge-Freundinnen vertrieb
    c) Sie ihn eigentlich gar nicht in der Wohnung wollte.

    So ging er viel arbeiten, im Wald spazieren und filmte Tiere beim Geschlechtsverkehr. Richtig geraten: Es war Heinz Senilmann, der später ein berühmter Tierfilmer wurde. Das alles hatte er seinem Besen zuhause und seinem Strandkorb zu verdanken.
    Und die Moral ist:
    a) wer wirklich arbeiten will, findet auch welche
    b) Hinter der Karriere eines Mannes steht immer auch die Frau

    Schönen Sonntag und Grüße nach Dortmund
    Richie

    1. Also filmen könnte ich auch – Auch Geschlechtsverkehr, wenn Du meinst, dass das hilft, um berühmt zu werden..
      muss man ja nicht unbedingt die Wohnung für verlassen bei dem Wetter.. Jedenfalls nicht, wenn die knackigen Hasenpupse von meiner fotografischen Wishlist durch meine Butze stürmen…
      zu a) ich hoffe Du meinst Arbeit im Haus(halt) und nicht in Zusammenhang mit der großdeutschen Wirtschaftslage. Da fand ich den Satz schon vor 20 Jahren nicht mehr zutreffend (obwohl er gerne in Diskussionen um Sozialhilfeempfängern von Politikern bemüht wurde)
      und zu b) ja, mit so einer Egomanin, der der Beruf des Partners nicht publikumswirksam genug, den Freundinnen gegenüber war, und die mich immer pushen wollte doch mehr aus meinem Leben zu machen, war ich sogar mal verlobt.
      Mann bin ich froh, dass die dusselige Kuh weg ist und jetzt einem anderen Typ das Leben zur Hölle macht.. ^^

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: