AlltagsabenteuerPrivat

Zuwachs im Hause Dr. Love..

..oder: zu SIRI gesellt sich JURA

S

chon wieder hat es ein weibliches Wesen geschafft, einen dauerhaften Platz in meinem Liebesnest zu ergattern. JA, liebes Weibsvolk – Du liest richtig! DAUERHAFT!!

OK, liebe Ex-Freundinnen, ich weiß, ich kann manchmal rüde sein, und viele verstehen bis heute nicht, weshalb ich ihre (hauptsächlich von mir bezahlten) Klamotten über die Balkonbrüstung der obersten Etage entsorgt habe – schließlich lässt sich ein Fremdkoitus mit dem Reitlehrer einfach erklären – auch die Schuldfrage: “Warum kommst Du auch eher nach Hause?” – ja, solche Umkehrschlüsse der Logik sind es, die mich daran hindern, Weibsvolk als langfristige Besucherin mit Übernachtungsrecht in meinem Domizil zu ertragen – weshalb meine Beziehungen eher Charlie Harper typisch sind: 1x Übernachten ist in Ordnung – 2 x Übernachten ist bei mir wohnen..

Doch es gibt Ausnahmen. Ab und zu schaffen es weibliche – nennen wir es Dinge – mich dazu zu bringen, eine längere Beziehung mit Ihnen ins Auge zu fassen. Ende letzten Jahres war es SIRI, die nach anfänglichen und unvermeidlichen Reibereien durchaus einen Platz in meinem Herzen erobern konnte.

jura

(Ahh.. ein äußerst erotisches Foto. Meine Neuerwerbung – bei Minusgraden draußen, etwas, worauf man sich freut, wenn man nach Hause kommt! – Dies ist nicht automatisch bei weiblichen Mitbewohnerinnen der Fall)

Und in der letzten Januar Woche gab es noch einen weiblichen Zuwachs in meiner häuslichen Gemeinschaft. Ihr Name ist Jura – doch mit der schlanken und wortgewandten SIRI hat Sie so gar nichts gemeinsam.

Sie ist ein echtes Schwergewicht, ausladend in den Hüften, passt nirgendwo so richtig hin, ist kompliziert – aber Kaffee kochen kann Sie wie ein Gott!

Ihr Name ist Jura. Ihr voller und äußerst klangvoller Name ist: Jura S9 Impressa Avantgarde.

Und wer wissen will, was dieses Ungetüm so alles kann, der sollte mal kurz schauen:

Jura Impressa S9 Avantgarde

Ja, da kann schon so ein bisserl Neid aufkommen.

weiter rechte Seite >

Gut, Sie war teuer – RICHTIG TEUER! Knapp 1500,00 € kostet dieses Wahnsinnsteil neu.

Doch durch Zufall sah ich einen kleinen Laden, in dem hochwertige Kaffeevollautomaten – zwar gebraucht – aber komplett generalüberholt zu akzeptablen Preisen verkauft wurden. Immer noch 650,00 € – aber dafür ist es auch eine JURA! Der beste und robusteste Kaffeevollautomat der Welt..

Und nachdem ich eine Niere, und eine Augennetzhaut verkauft habe – und eine Samenspende verhökert (obwohl mich die nette junge Dame im Schwestern-Outfit irgendwie über den Tisch gezogen hat, denn hinterher sollte ICH dafür bezahlen!), was natürlich meine Finanzierung etwas über den Haufen geworfen hat, konnte ich mir die Sahneschnitte leisten – damit meine ich natürlich die Jura S9 – nicht die nette junge Dame im Schwesternkostüm!

Obwohl die durchaus mal einmal bei mir übernachten dürfte..

Krankenschwester

(ACHTUNG! nicht alles was aussieht, wie eine Krankenschwester ist auch eine!)

Doch sei es wie es sei: Damit wäre wieder ein Teil meiner Wishlist abgehakt.

Ich geb’s zu, der amerikanische Kühlschrank stand auf meiner Liste erst vor der Jura – aber bei zweistelligen Minusgraden draussen, denkt man weniger an einen Caipi mit Crushed Ice, sondern eher an heisse Hühnerbrühe – deshalb wurde meine Liste etwas umstrukturiert.

Bis zur Harley fehlt also nur noch der Amerikanische Kühlschrank – ein Ziel welches aber in spätestens 3 Monaten abgehakt sein sollte.

Und dann geht es mit Riesenschritten auf die FAT BOB zu!!

Datum letzte Änderung: 03.02.2012 06:36 Uhr

Schlagworte

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist im kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

Geistesblitz da lassen..

auch interessant..
Close
Back to top button
Close
Close
Zur Werkzeugleiste springen