AlltagsabenteuerDies und DasWerbung & andere Lügen

Hey Du – soll ich Dir mal meinen Zauberstab zeigen?..

.oder: Doctor Love’s Ratgeber zum Umgang mit einem Teil, welches Frauen vor Freude quietschen lässt…
F

rüher sagte man, wenn man weibliches Jungvolk in seine Butze locken wollte, den Aufreisser-Satz: „soll ich Dir mal meine Briefmarkensammlung zeigen?“ – Sollte man den gleichen Satz heute aussprechen, werden sich die Junghühner an die Stirn tippen und dich fragen ob Du die letzten 20 Jahre im Wachkoma verpennt hast. Briefmarken im Zeitalter von freigestempelten Sendungen und E-Mails?  „Ey Aldder, schick misch ne SMS!“..

Ja, die Zeiten ändern sich. Aber das nur am Rande..

Letzte Woche informierte ich die Sekretärin am Empfang darüber, dass ich die Lieferung eines Pakets erwartete. Nun sind Sekretärinnen in der Regel Frauen – und Die sind deshalb schon genetisch so ziemlich das neugierigste Wesen auf der Welt – sogar noch vor einem weltbekanntem Eichhörnchen welches sich vorwitzig immer wieder auf Photos in den Vordergrund drängt ..

(ja dieses Hörnchen konnte einen das fürchten lernen. Zur damaligen Zeit verschwanden häufig Doggen und Schäferhunde in unsere Siedlung – es wurden nur abgenagte Knochen gefunden.. Es wird gemunkelt, dass dieses Eichhörnchen mit deren Verschwinden in Zusammenhang steht. Es konnte ihm zwar nicht nachgewiesen werden, aber es gab einige Verdachtsmomente.. Kein Wunder, dass ich mich vor Angst da auf einen Stein rette, nöö?)

Natürlich wurde aufgrund der kaum zu zügelnden Neugierde sofort nachgefragt, was ich denn erwarte.

Wahrheitsgemäß antwortete ich: “Einen Zauberstab”… Was mir wegen einer unberechtigterweise nachgesagten Überaktivität in Sachen Erwachsenengymnastik schon fast wieder eine Anschwärzung bei der Geschäftsleitung wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz einbrachte..

Tatsächlich glaubte mir Sämtliches in der Firma beschäftigte Weibsvolk kein Wort – Tja, Wenn ich das Wort ‚Zauberstab‘ benutze wird mir seltsamerweise gleich unterstellt, dass ich in einem Erotikversand einen Strapon bestellt habe..

Doch dabei war ich unschuldig wie ein neugeborenes Lämmchen..

Denn unter Zauberstäben gibt es einige, welche diesen Begriff zu Recht tragen.

Mal sehen, ob Du auch Bescheid weißt:

Zauberstab HarryZauberstab WeibsvolkZauberstab esge

A)

B)

C)

 

A) Harry Potters Zauberstab
B) Zauberstab einer namentlich bekannten Ex
C) ESGE Zauberstab

Natürlich habe ich nicht A oder B gekauft. Obwohl B durchaus auch als Pürierstab gewisse Qualitäten aufweist. Gründliche Reinigung vor Gebrauch vorausgesetzt..

Aber C, der ESGE Zauberstab von Unold ist klar das bessere Küchengerät (dazu mit 220 Volt Netzanschluss, weshalb man keine Angst haben muss, dass die Batterien leer sind, wenn man das Gerät am nötigsten braucht), welches schon meine Großmutter etliche Jahre in der Küche begleitete und erst nach über 20 Jahren Gebrauch seinen Dienst einstellte. Es gibt einen wahren Spruch, der sinngemäß heißt: “ ich kann es mir nicht erlauben, billig zu kaufen!”

Leider stimmt das, denn die meisten Handmixer – eigentlich alle, die ich bis jetzt gesehen habe sind überwiegend aus Kunststoff. Dazu sind die Messer starr mit der Achse verbunden. Hier hat der Zauberstab ganz klar die Nase vorn.

Es gibt verschiedene Messer, die einfach ausgetauscht werden können, dazu einen leistungsstarken Motor, der mit bis zu 17.000 Umdrehungen alles zerschnibbelt was nicht schnell genug aus der Schüssel fleucht.

Dazu gibt es 5 Jahre Garantie. Dank Fertigung in der Schweiz steht zu erwarten, dass er aber ein vielfaches der Zahl 5 überleben wird. Sein Vorgänger aus Fernost Produktion, grade mal ein halbes Jahr alt und gefühlte 2 mal benutzt, war da schon Schrott. Ich berichtete vom Kauf hier: zum Bericht.

Natürlich ist Qualität nicht billig. Aber auf Dauer ist es günstiger sich eine Anschaffung von 160,00 Euro zu gönnen, und daran ein paar Jahre Spaß zu haben, als alle Naselang stylischen Billigschrot entsorgen zu müssen.

Aber jetzt wird gemixt, geschlagen und zerkleinert, dass sich die Balken biegen – ohne Angst haben zu müssen, dass nach 30 Sekunden der Gestank eines überhitzten Elektromotors dem Gericht eine einmalige Würznote gibt..

Datum letzte Änderung: 15.04.2012 11:06 Uhr

Schlagworte

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist im kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

2 Geistesblitze

  1. Stimmt – die kosten ein Vermögen. Aber wer mal ein richtig gutes Messer benutzt hat, der wird keines dieser Billigstahlpressdinger mehr freiwillig anfassen.. 🙂

Geistesblitz da lassen..

Back to top button
Close
Close
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen