Frauen und andere KatastrophenUnterhaltungWerbung & andere Lügen

Sexismus – die neue Geißel Deutschlands..

..oder: wirklich helfen kann nur das SPS (Sexismus-Protektion System) der Doctor Love Labs.

Prolog: Immer wenn ich glaube: “OK, ihr lieben Deutschen, Ihr habt’s geschafft, dass ich euch nicht mehr für voll nehme” – weil ich der Meinung bin, die Talsohle der Schwarm-Intelligenz ist erreicht, – gibt es Momente, in denen ich traurig den Kopf schüttele und erkennen muss, dass selbst der legendäre Big Brother Insasse Zlatko (bei dem man nun wirklich von einer “Intelligenzinkontinenz” im Endstadium sprechen konnte), noch eine intellektuelle Lichtgestalt unter den ganzen Knallchargen und rosarote Wolken Reiterinnen dieser Republik ist.

Nämlich dann, wenn wie jetzt seit neuestem ein Thema losgetreten wird, bei dem auch die unscheinbarste unter den grauen Mäusen endlich mal ihre Piepsstimme erheben kann und wegen ihrem Nagezahnüberbiss lispelt: “Dass Ssswein hat miss ssseksssissstisss belässsstigst”..

Genau, die Rede ist vom TARAAA Tusch: Sexismus!




Scheinbar zur neuen Geißel Deutschlands hochgepusht, sprießen seit dem Brüderle-Vorfall, Blogs wie http://alltagssexismus.de/ und ähnliche Themenblogs aus dem Internet-Boden. Vollgepfropft mit den Statements sexistisch gedemütigter Frauen, die einen Nervenzusammenbruch bekommen, weil Ihr langhaariger Sohnemann aufgrund eines Pferdeschwanzes für ein Mädchen gehalten wird. So geht es natürlich nicht! Dagegen muss vehement eingeschritten werden!

Und deshalb steigen wir genau hier in meinem äußerst sarkastischer Beitrag ein:

SEXISMUS! Böse, böse Dinge wurden Frauen von Männern Jahrhundertelang angetan – in den Zeiten der dunklen Mächte von den Frauen stillschweigend und leidend geduldet. Kochen, waschen, putzen, Kinder aufziehen und pflegen – die Liste der Pein, welche die dunklen Herrscher dem Weibsvolk als Fronarbeit auferlegte ward endlos.

Selbst heutzutage sind Frauen verzweifelt wegen der Hilflosigkeit und der Grausamkeit, wenn ihre Ehemänner Sie bitten Ihnen doch ein Bier aus der Küche zu holen um damit die schluchzende und verzweifelte Frau in eine Rolle zu drücken in der Sie sich nicht wohl fühlt.

Doch nun endlich erheben sich die Frauen auf breiter Front und machen sich stark.

Treten Seite an Seite an, um Blicke auf tiefausgeschnittene Dekolletés, und Sätze wie: “Du blöde Kuh! Die Waschmaschine ist das mit dem Bullauge – Du wäscht grade die Wäsche in der Spülmaschine!” endlich mit allem Hass, zu dem zickige Weiber Frauen fähig sind, auf ewig in dem Fegefeuer der Sexismus-Verdammnis zu verbrennen..

Euer geliebter Doctor Love, bekannt als morbider aber kreativer Freigeist, geduldiger Frauenversteher, kinderliebender Familienmensch und last not least Inhaber und Chefentwickler der Doctor Love Labs hat sich des Problems der geschundenen Frauen angenommen und natürlich hat er in Zusammenarbeit mit den innovativen Ingenieuren der Labs sofort Lösungen entwickelt, die sowohl einen hohen SSF (Sexismus Schutz Faktor) haben, als auch trotzdem noch angenehm zu tragen sind und in der Öffentlichkeit kaum als Schutzkleidung auffallen..

Doch bevor die Doctor Love Labs an die Lösung des Problems Sexismus gehen konnten, musste zuerst mal festgestellt werden, wie sich Sexismus im Alltag definiert. Dies war relativ einfach, da aufgrund der zahlreichen Exfreundinnen von dem Namensgeber der Doctor Love Labs reichlich vorhandenes Bio-Material bereit stand, welches bereitwillig und schadenfroh wahre Enzyklopädien voller Verfehlungen aufzählte..

Ein Haupt-Kritikpunkt der Frauen war die nicht korrekte Blickrichtung der Augen, sowie ein fehlerhafter Kopfhaltewinkel beim Mann während der bei Frauen so geliebten stundenlangen Diskussionsabende..

Anhand folgendem Schaubild sind die verschiedenen Bereiche, indem die Augen des männliche Parts bei Gesprächen mit einem Weibchen seiner Spezies unbedingt verweilen sollten, klar ersichtlich. Abweichungen von 3-5 Zentimetern werden meistens noch murrend toleriert. Darüber hinaus steigert sich die Gefahr einer Pfefferspray – oder Elektroschocker- Attacke wegen eines sexuellen Übergriffs exponentiell…

ASK-antisexistiosche-Kopfhaltung-2.jpg

(Anhand dieses Schaubildes kann man sehr gut die verschiedenen Zonen erkennen, in dem die Augen des Mannes während eines Gesprächs mit einem Weibchen der gleichen Spezies zu verweilen haben.)

Es bedeutet der:
grüne Bereich:

relativ kleiner, aber leider der einzige von Frauen tolerierter Blickaufenthaltsbereich des Mannes ohne Verdacht auf sexistische Gedanken bei demselben.

Orangener Bereich:

Hals, Nacken, Ohren, Mund, Schultern, Haare-Bereich – wissenschaftlich auch kurz HNOMSH-AREA. Dieser Bereich sollte beim Gespräch mit den Augen nur in Notfällen und äußerst kurz aufgesucht werden. Erfahrene Frauen testen die sexistischen Tendenzen des Mannes, indem Sie sich dort mit den Händen durch die Haare fahren, sich wie zufällig über die Lippen lecken oder sich in einer gespielten Geste der Verspannung an den Nacken fassen. Folgen die Augen des Mannes der Bewegung ist dies fast immer bereits das Aus, denn der Mann wurde einwandfrei als latenter Triebtäter identifiziert.

Roter Bereich:.

Absoluter Tabu-Bereich. Dieser Bereich darf auf gar keinen Fall angeschaut werden! Über 90% Wahrscheinlichkeit für eine Abwehr mit Elektro-Schocker und/oder Pfefferspray und anschließendem Tritt in das Genital des sich vor Schmerzen auf dem Boden krümmendem und zuckendem Mannes.

Abhilfe schafft hier nur chemische Kastration durch VIAGRA-Entzug, oder der Einsatz des SPS (Sexismus Protektion System) aus den Doctor Love Labs.

Das folgende Bild zeigt das “Sexismus Protektion System” im Detail und beschreibt die Funktion der wichtigsten Hauptkomponenten:

(1) Akkufach mit 24 Volt Hochleistungsakku als Energiequelle für die bei akuten Gefahrensituationen zu erzeugenden Elekroschocks

weiter rechte Seite >

(2) Starkstromkabel – bis 4 Ampere Stromstärke Schwelbrandsicher

(3) Anschlußklemme für die Ohrläppchen-Elektroden

(4) Kopfneigungs-und Blickwinkelfixierhilfe mit integrierter Stromstoss-Automatik, welche bei versuchen des Opfers Mannes, durch neigen des Kopfes den Augenblickwinkel in unangebrachter und sexuell nötigender Weise zu verändern automatisch einen dem Winkel entsprechendem (7) Impuls auslöst und über (1) den Akku einen 10.000 Volt Stromstoss generiert, der über das (2) Kabel und die (3) Anschlussklemmen an die im Helm befestigten Ohrläppchen Kontakte weitergibt

(5) Spezialvisier aus gehärtetem Glas zum Schutz vor Pfefferspray-Attacken – unterer Bereich Blickdicht abgedunkelt um die Augen des Sexistisch Veranlagten im gefahrlosen bis (6) bedenklichen Bereichs zu halten. Der gefährliche rote Bereich kann nur Ansatzweise betrachtet werden. Anm.: hier kann keine Garantie übernommen werden, dass es nicht doch zu Tätlichkeiten seitens des Weibchens kommt, da die Toleranzschwelle sehr unterschiedlich ist.

Anti-Sexismus-Hut.png

(Das SPS der Doctor Love labs – ein Meilenstein im Kampf der Frau gegen Sexismus! Hier ein aus den Labs geschmuggeltes Polaroid-Foto der bahnbrechenden Erfindung. Genial, die fast unauffällig zu tragende Variante – in diesem Bild: ein Sondermodell, welches speziell für die Stadt in dem der Firmensitz der Love Labs angesiedelt ist, designt wurde, )

Doch damit ist nur ein erster kleiner Sieg im Krieg gegen den teuflischen Sexismus erkämpft worden!

Nachdem unsere Ingenieure sich die Leidensgeschichten der Frauen angehört hatten, kristallisierten sich noch weitere Probleme, welche dringend der Lösung bedurften, heraus.

Eine Vielzahl der betroffenen Frauen beschwerten sich, dass Sie immer an den Hüften gepackt und beiseite geschoben werden.

In einem großen Feldversuch versuchten wir dies seltsame Phänomen mit mehreren Dutzend Frauen nachzustellen – kamen aber immer zu dem Ergebnis, dass diejenigen, welche man beiseite schubsen muss, immer die gleichen sind, welche immer im Mittelpunkt stehen wollen, und deshalb auch permanent mitten im Weg stehen.

Aber es steht uns ja nicht an, Schuld zuzuweisen – wir wollen Lösungen finden.




Und tatsächlich hat unser Team, welches vor Jahren auch schon den Womanspride 3000 entworfen hatte, in kurzer Zeit eine perfekte Lösung entwickelt:

Grabschstopper Hüfte

(perfekter Schutz vor Grabschern / Grabscherinnen verspricht der “Hipster-Protect 3000”, eine weitere innovative Entwicklung aus den Doctor Love Labs..)

Vollflächiger Hüftenschutz heißt die Devise. Passend zum passiven Schutz vor sexistischen Grabschern wurde auch gleich eine Lösung entwickelt, welche z.Bsp. männliche Kollegen in Büros in ihre Schranken weist:

Grabschstopper.jpg

(Der “Touch Protect 3000” – als Set mit dem “Hipster Protect 3000”, ist der perfekte Rundumschutz für Frau, um auch im Office ungestört weiter mitten im Weg rumstehen zu können)

Auch die Porno-Industrie hat reagiert und bekämpft endlich den dort offen zur schau getragenen Sexismus.

Filmdialoge wie: “SCHLUCK DU SAU!” werden momentan nachvertont und gegen die politisch Korrekte Version: “Hallo liebe Beischlaf-Betriebswirtin mit osteuropäischem Migrationshintergrund – hätten Sie die Güte, die Spitze meines Penis mit Ihren Lippen zu umschließen, und das Ejakulat meines Genitals oral zu entsorgen?”.

Es war zu erwarten, dass dieser lobenswerte Ansatz von den Pornokino-Betreibern boykottiert wird. Schließlich ist es kaum möglich solche Dialoge auch nur annähernd Lippensynchron zu bekommen, ohne dass der Film in Slow Motion abgespielt wird.

Dadurch haben die Kino-Betreiber erhebliche Verluste, denn ein Film von einer Stunde, dauert nun ganze 5!. Dies wollen die Betreiber nicht hinnehmen und fordern einen Verdienstausfall von der GÜFA.
Es gibt also noch einiges zu tun. Unsere Regierung ist gefordert hier nun gesetzgebend einzugreifen, damit die Frau endlich den Stellenwert in unserer Gesellschaft bekommt, den Sie verdient. Ein Anfang wären zum Beispiel Männerfreie Zonen in Gaststätten, oder besser gleich Frauenzonen -die ähnlich wie Raucherzonen die weiblichen Gäste schützen. Nur eben nicht vor Tabaksqualm, sondern vor grabschenden Männerhänden und stümperhaften Anmachsprüchen.

Also liebe Leser – wir sind auf einem guten Weg.

Und als letzter Tipp: kauft nicht irgendwelche billige China-Ware. Das Original SPS und die Protect 3000 Serie sowie den Womanspride 3000 gibt es nur bei den Doctor Love Labs in eurer Stadt – oder hier im Online-Shop. ..

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: