Angetestet! Software und Apps..Werbung & andere Lügen

„Was ist besser als Autodesk 3ds Max© ?“ Antwort: „Autodesk 3ds Max© Suites..“

..oder: Wenn’s mal wieder etwas mehr sein darf..

Spricht man von 3D-Visualisierung im Computerbereich, spricht man von Autodesk. Hat diese Firma doch in den letzten Jahren quasi alles an Programmen aufgekauft, was in der VR (Virtual Reality) Rang und Namen hat.

Einzig Maxxons Cinema 4D hat noch nicht das Autodesk Logo aufgebrandet bekommen – wahrscheinlich fürchtet man die nicht als Konkurrenz. Des weiteren gibt es noch im Bereich Freeware und Opensource Programme wie Blender und Povray. Aufgrund der weniger guten Renderer (ein Hauptqualitätsmerkmal, um den Betrachter eine perfekte Illusion zu bieten) und der hakeligen Bedienung, werden diese Programme früher oder später vom Markt verschwinden. Selbst professionelle 3D Programme wie Caligaris Truespace – welches immerhin 2008 von Microsoft übernommen wurden – hat es schon vor Jahren in die Bedeutungslosigkeit gerissen (mittlerweile gibt es die Webseite nicht mehr und die Software kann man nur noch bei Drittanbietern herunterladen).

(eines der wenigen Programme, die ähnlich hochwertige Bilder wie die Autodesk Produkte fertigen ist Maxons Cinema 4D)

Unter dem Namen Autodesk, welches früher meistens mit dem Entwicklungstool Autocad in Zusammenhang gebracht wurde, und in Ingenieur und Architekturbüros zum Einsatz kam, tummeln sich deshalb nun gigantische Software Applikationen, die nicht nur für die 2D –Planung gemacht sind, sondern auch gleich die vom Architekten designten Bauwerke in 3D und fotorealistisch darstellen, wie 3ds Max.




So Einkaufswütig sich Autodesk auch gegenüber anderen Software-Firmen, welche im Bereich 3D tätig sind, verhält – so freigiebig sind die Jungs, wenn es darum geht, Trialversionen zu verschenken.

Die Trial-Versionen – die es früher nur auf Englisch gab – gibt es nun auch in Deutsch. Und die Software läuft 30 Tage ohne Einschränkungen. Das heißt: keine Wasserzeichen in den erstellten Grafiken, keine Beschränkung von Objekten oder Texturen. Die Software läuft genauso, als hätte man die Kaufversion erworben.

weiter rechte Seite >

Will man die Software testen, muss man ein Formular ausfüllen, warum man die Software herunterlädt, ob man die Absicht hat, die zu kaufen, und welche Entscheider-Position man im Unternehmen hat.

Ich denke, dies ist völlig legitim, denn wenn man eine Probefahrt bei Mercedes Benz machen möchte, wird ja auch schon mal gefragt, ob später Interesse besteht 100.000 € für einen Nobelschlitten auszugeben.

So konnte man bisher jeweils einzelne Applikationen herunterladen und testen – doch seit einiger zeit hat Autodesk erkannt, dass es profitabel sein kann komplette Bundles (oder Suiten) zu schnüren.

Und auch Die kann man nun herunterladen – vorausgesetzt, man findet die richtige. Da gibt es nämlich reichlich Variationen und dazu noch Standard, Professional und Enterprise Ausführungen. Und was da zum Download angeboten bekommt ist wirklich im wahrsten Sinne des Wortes “Fett”.  Der Download per Download Manager reduziert die Festplattengröße um mindestens 8 Gigabyte – und die Installation auch; je nachdem welche Suite man wählt.

autodesk Suite

Die Liste der in den Suites mitgelieferten Software Programmen liest sich wie das Who’s Who  von Killerapplikationen: MAYA (früher Alias), Softimage (früher Avid), Motion Builder (früher Kaydara), Mudbox (früher Skymatter).

Jede Anwendung ist ein Spezialist auf einem bestimmten Gebiet – zusammen optimieren Sie den Workflow für ein 3D Projekt um ein vielfaches.




Der Nachteil: Im Gegensatz zu den in Deutsch erhätlichen Einzelprodukten gibt es die Suiten nur auf Englisch – und es ist kaum Möglich in den 30 Tagen der Trial Version auch nur annähernd die Möglichkeiten der Suite zu ergründen.

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
Schlagworte

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist im kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

2 Geistesblitze

  1. Moin Peter.
    Gut erklärt und informativ. Beschäftigen wollte ich mich auch schon mal eingehender mit dem Thema, aber irgendwie bin ich noch nie nicht dazu gekommen. Das ist dann doch eher was für kuschelige Winterabende, gut, dann ohne Kuscheln – obwohl Prioritäten durchaus vorhanden sind 😉
    Viele Grüße – und Urlaub angemeldet?

    1. Danke, Danke.. 🙂 ich wollte noch ein Sexy Video machen – ich glaube manche Hühner kommen nur um meine erotische Stimme zu hören immer wieder auf diese Seite – naja, ich kann’s verstehen – ich find mich auch SUUPERSEXYYY!!.. ^^

      Pss… Urlaub? Böses Wort.. gaaanz böseee.. Jetzt Ostern ist zu kurzfristig um noch ein preiswertes Bahn Ticket zu bekommen, sonst hätte ich das lange Wochenende für eine 3 Tage dauernde Völlerei bei Dir genutzt.. danach hätte die Scharbeutzer Pizza-Hotline sofort bei meiner Handy-Nummer im Display sofort einen Tusch gespielt.. 😉

Geistesblitz da lassen..

Back to top button
Close
Close
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen