Zur Werkzeugleiste springen
Werbung & andere Lügen

DAS NERD-O-MANIA MAGAZIN IST DA! ENDLICH!!

..oder: Vergesst den Playboy, Cosmopolitan und Co. – das NERD-O-MANIA Magazin ersetzt den kompletten Blätterwald!

Ja, es hat lange gedauert – 7 lange Jahre eigentlich – bis es soweit war!

Die meisten treuen Leser kennen meine Geschichte: Aus dem Live Space “The Hackenbush Times” wurde bei WordPress der thehackenbushtimes.wordpress.com Blog. Aus dem entsprang dann erstmals bei einem freien Hoster die Webseite “petersplace.net”.  Doch irgendwann passte der Name und die Bedeutung petersplace einfach nicht mehr..

Zu viele Themen, verbunden mit persönlichen Veränderungen – der Abkehr von Sex, Gewalt, Drogen und Alkohol, dem erkennen, dass die Antwort auf alle Fragen des Universums nicht ‘42’ ist – dies ließ den Namen petersplace.net nicht mehr zeitgemäß erscheinen.

Nach kurzer Überlegung war ein neuer, unverbrauchter Name gefunden: WWW.NERD-O-MANIA.DE !!

Foto 1Dieser Name schlug ein wie eine Bombe! Waren vorher einige Hundert Besucher pro Tag auf meinem Blog, waren es nun Tausende. Fast jeden Monat musste ich bei meinem Provider eine Erhöhung  des Datenkontingents beantragen, weil der Ansturm der User alle Grenzen sprengten. Die NSA gab es auf den Datenverkehr auf meinem Blog zu scannen, weil selbst deren Supercomputer an der Datenmenge scheiterten und der  Präsident und oberster Geheimdienstherr Mr. Obama persönlich, entschuldigte sich sichtlich zerknirscht dafür. Nicht nur das..

Ganze Ortsteile in China, welche sich auf die Herstellung von Bekleidung spezialisiert hat, sind mittlerweile an der Kapazitätsgrenze, um die NERD-O-MANIA T-Shirts herzustellen. Die Umweltschutzbehörde hat bereits Untersuchungen begonnen, weil Sie fürchten dass der Smog in Peking aufgrund meiner T-Shirt Produktion ausgelöst worden ist. Die Wirtschaftsweisen klagen an, dass die riesigen Mengen eine Baumwollverknappung auslösen und ein Bekleidungsnotstand eintreten könnte.

Aber das soll mich nicht stören – im Gegenteil! Die ersten Container sind schon lange in Rotterdam eingetroffen und verkauft – mein Shop hat bereits wieder einen Lieferengpass..

Im Bild sind die letzten noch auf Lager liegenden Shirts – ich will die eigentlich nicht verkaufen, weil ich die selber so gerne trage – die sind aber auch sooo samtweich und kuschelig – die will man freiwillig gar nicht mehr ausziehen…

Nerd-o-mania magazin im Wandhalter 1024pxDoch genug von dem Thema! Kommen wir zu einer noch wichtigeren und noch viel gewaltigeren Nachricht!

Meine Shop-Umsätze lassen es nur noch eine Frage von Monaten sein, bis ich die Familie Geissen an zu verplempernden Moneten überflügelt habe und den Zaster für nichtsnutzigen Krempel wie einen Helikopter samt Landeplattform ausgebe. Was ich damit will? Keine Ahnung, schließlich habe ich weder einen Pilotenschein – dazu kommt, dass ich Höhenangst habe! Also, dass wäre wirklich mal die Bestleistung in Geldvernichtung, oder?

Ich – bekannt für meine unglaublich große Menschenfreundlichkeit,  die selbst Mutter Theresa gegen mich wie eine Geld -und Notgeile Tusse aus der Bachelor-Show erscheinen lässt – habe deshalb das Geld in ein neues – und wie ich denke Geniales! – Projekt gesteckt.

Hier folgt eine Werbeanzeige:

Ab sofort ist das NERD-O-MANIA Magazin im Zeitschriftenhandel erhältlich (P.S. das Foto habe ich in der Mayerschen Buchhandlung in Dortmund aufgenommen – Ihr findet das Magazin in der ersten Etage. Doch beeilt euch besser, es könnte sein, dass die Erstauflage schnell vergriffen ist.

Nerd-o-mania magazin im Bodenständer 1000pxAuch im Rathaus habe ich einen Ständer voll mit meinen Magazinen gesehen – klar, wo ich ja nun zu den Dortmunder VIPs gehöre, war das ja das mindeste).

Also nix wie ran und kaufen! Das Heft ist randvoll mit Berichten über die Doctor Love Labs und (natürlich was sonst?) über mich. Zum Beispiel:
– Was haben die Doctor Love Labs als nächstes für einen Geniestreich geplant?

– Werden Sie den Hunger der Welt besiegen?

– Werde ich endlich meine Traumfrau finden?

– Wie mache ich mit der aktuellen Freundin am gefahrlosesten Schluss, wenn ich endlich meine Traumfrau finde?

– Sollte man beim abservieren seiner für extreme Gefühlsäußerungen bekannten Lebensabschnittsgefährtin ein Suspensorium tragen?

Lest dies und noch viel, viel mehr im nagelneuen NERD-O-MANIA Magazin!

Sicher bald auch in einem Zeitschriftenhandel in deiner Nähe!!

Ach ja – nächste Woche erzähl ich euch was über Photoshop Mock-ups. Das solltet Ihr nicht verpassen…

Datum letzte Änderung: 20.02.2014 18:01 Uhr

Schlagworte

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

3 Geistesblitze

  1. Äh ja. Und sonnst alles gut bei dir? Welch blöde Frage, der Artikel ist 3 Wochen alt – also, hast du dich wieder erholt? Lag’s am Tee, war da was drin, oder waren es Kekse „mit Geschmack“?
    Ich muss schmunzeln!
    Ja damals, zu LiveSpace-Zeiten – irgendwie waren die auch schön, oder schöner? Mark Zuckerberg (oder wie der Bubi heißt) mühte sich noch mit feuchten Windeln ab – und wenn er das noch heute täte, wäre uns Facebook vielleicht erspart geblieben. Aber dann gäb’s wohl was anderes. Buttpaper, oder so.
    Na ja, ich klick mal weiter ….

    1. Ja, früher hätte man zu so einem schönen Schwachsinn noch was geschrieben. Ich geb’s ja nicht auf – ich werde da noch meinen „Dress Your own Doctor Love“ – Bausatz im Shop als kostenlosen Download anbieten. Irgendwann MÜSSEN doch die Leute mal Ihre Tastatur unter den ganzen Katzenbildchen hervorkramen.. 🙂

      Bis später

Geistesblitz da lassen..

auch interessant..
Close
Back to top button
Close
Close
%d Bloggern gefällt das: