Zur Werkzeugleiste springen
AlltagsabenteuerWerbung & andere Lügen

Recycling der anderen Art – wie aus Spam wertvolle Kommentare entstehen..

..oder: nenn’ es nicht ‘Spam’ – nenn’ es ‘Kreativ-Vorlage’

Moin, moin lieber Leser – ich weiß ja nicht, wie es bei euch auf dem Blog ausschaut – aber bei mir vergeht kein Tag ohne dass ich in meiner Kommentarliste etliche SPAM-Kommentare finde. Bisher habe ich die gelöscht – doch irgendwie ist ja recyceln in, und warum sollte man denen, die so darum bemüht sind, bei mir wichtige und für die NERD-O-MANIA-Communuty so ungemein existenzielle Verbraucherinfos zu hinterlassen nicht belohnen und deren Kommentar mit kleinen Änderungen für sich nutzen?

Gesagt, getan – die Kommentatoren, die meistens als Namen eine ellenlange kaum zu merkende Webadresse eingeben, bekommen schöne neue und leicht zu merkende User-Namen wie ‘Mausi 1972’, ‘HotBitch 69’ oder ‘Checker Erkan’. Natürlich werden auch die Internetadressen gelöscht – ein bisserl Strafe muss ja schon sein, nicht wahr?

Spam-vorlagen

(kein Tag vergeht, ohne dass der SPAM-Filter ganze Wagenladungen von lebensnotwendigen Werbeinformationen verhindert. Böse, böse – doch warum nicht die Beiträge etwas aufhübschen – wenn schon niemand mehr freiwillig kommentiert, dann kümmern wir uns eben selbst darum.)

Und schon geht’s los – Da sich häufig die Spammer auf die gleichen Beiträge (bevorzugt mit vielen Kommentaren) stürzen und deshalb durchaus an einem Tag mehrere der Neu-Kommentatoren zu einem Beitrag ihren Schmutz hinterlassen, kann das mit ein bisschen Kreativität sogar witzig werden – nämlich wenn bei mehreren fiktiven Probanden Gespräche auf Facebook Niveau entstehen.

Spam recycelt

(Spam – Recycelt: Und schon freuen sich andere Besucher über die vielen Kommentare zu den Artikeln. Eine gute Grundlage um vielleicht selber auch mal etwas zu schreiben, oder?)

Und ich finde diese Verwertung von vormals ungeeignetem und verwirrendem Content – dazu noch fremdsprachig (also mal im Ernst: wer findet einen in einer fremden Sprache geschriebenen Blog-Beitrag gut – und antwortet dann in einer anderen Sprache – ist doch wohl gänzlich unlogisch, n’est-ce pas?), völlig legitim und auch ganz sicher im Sinne der urtümlichen Schreiber. Schliesslich wollten Die ja, dass Ihr Kommentar erscheint. Na, und die paar unbedeutenden textlichen Verbesserungen dienen ja nur der besseren Lesbarkeit.

Also schickt mir ruhig weiter euren SPAM – ich möchte wissen, wie sich die Flirterei zwischen Checker-Erkan und Hotbitch 69 entwickelt. Wird Erkan Sie am Ende doch rum kriegen??

Schlagworte

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

Geistesblitz da lassen..

auch interessant..
Close
Back to top button
Close
Close
%d Bloggern gefällt das: