Angetestet! Software und Apps..

Postleitzahlen waren gestern – jetzt gibt’s die Dreiwort Adresse!..

..oder wenn Du deinen Standort auf 3 Meter genau bestimmen willst..

..oder wenn Du deinen Standort auf 3 Meter genau bestimmen willst..

Was sagt dir die Wortkombination “deine.kitz.scheiben”? Nichts? Nun, das sollte Sie aber, denn es ist meine Dreiwort-Adresse – nur für den Fall, dass Du mich mal besuchen willst.

what3words AppWas sich im erstem Moment, wie ein Aprilscherz liest, ist bei näherem betrachten eine wirklich clevere Möglichkeit jeden Ort dieses Planeten auf 3 Meter genau zu bestimmen. Und das wirklich tolle ist, dass diese Adresse sich nicht an Postleitzahlen orientiert, sondern an Planquadraten von 3 x 3 Metern Kantenlänge.

(Bild Links: die what3words App zeigt Dir deinen Standort an. Die App ist schlicht – man zoomt in die Karte hinein oder hinaus, sucht seinen Standort auf der Karte und bekommt den Code angezeigt. Man kann dies sogar in mehreren Sprachen machen. Hier ist meine Wohnadresse: “///deine.kitz.scheiben”).

Dies ist dann besonders praktisch, wenn man zum Beispiel auf Open-Air Konzerten jemanden treffen will, aber eine Ortsbezeichnung wie “wir stehen so knapp 50 Meter vor der Bühne” aufgrund der vielen Menschen nicht wirklich hilft, jemanden zu finden. Aber in einem kleinen Bereich, von 1,5 Meter um einen herum, sollte man die gesuchte Person auf jeden Fall finden können.

Ebenso könnte man dieses System bei Rettungsunternehmen im Gebirge oder anderen weitläufigen Gebieten ohne Orientierungspunkte perfekt einsetzen – vorausgesetzt, der zu Rettende kann seinen Standort im Dreiwort-Muster noch übermitteln..

Es gibt aber noch weitere denkbare sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten – als da wären: die moderne Schnitzeljagd Geocaching, Räumlichkeiten für Meetings genau angeben. (funktioniert aber leider nicht bei mehrgeschossigen Gebäuden), oder Zufahrten zu Neubau Bau-Grundstücken angeben, deren Straßen-Namen noch nicht in den Navigationssystemen verarbeitet sind, usw…

Und wie bekommt man seine Dreiwort-Adresse? Dafür gibt es eine  App mit dem sinnigen Namen: “what3words”. Die App ist kostenlos im Android-Store erhältlich und recht schlicht. Die Bedienung ist simpel: Man zoomt in eine Weltkarte und klickt auf das Quadrat dessen Standort man benötigt – und schon erscheint die Dreiwort-Adresse. Die Wort-Kombinationen sind ziemlich sinnfrei und ich hätte auch nicht gedacht, dass sich durch die Kombination von Wörtern einer einzigen Sprache alle Orte dieser Welt beschreiben lassen, denn man kann den Code auch in anderen Sprachen erstellen lassen.

Es gibt auch eine Webseite mit weitergehenden Infos. Schaut doch mal hier: https://what3words.com

Inwiefern sich diese Art der GEO-Kodierung durchsetzt wage ich nicht vorherzusagen – ich finde aber, dass es mal eine tolle und innovative Art ist eine Adresse zu definieren – vorbei sind die Zeiten wo man sich Zahlen und Wörter merken musste: Die internationale Firmenadresse in Deutschland von mir wäre dann kein Dreizeiler in der Mail-Signatur sondern einfach nur: ///rushed.stormy.wash – und damit wisst Ihr nun auch, wo ich arbeite…

Ich finde es jedenfalls einfacher sich nur 3 Wörter zu merken, als eine Kombination aus Zahlen und Buchstaben (ehrlich gesagt, muss ich selbst nach Jahren immer noch in meiner Mail-Signatur nachschauen, wenn ich die PLZ meiner Firma brauche..)

Was meint Ihr? Ist das eine tolle Idee und würdet Ihr das nutzen um Adressen schnell zu generieren?

What.3.Words im Test

Preis/Leistungsverhältnis - 94%
Funktionsumfang - 83%
Kompatibilität - 89%
Bedienung - 89%
Installation - 86%

88%

Gesamt

Eine tolle Idee: den ganzen Planeten in 3x3 Meter große Quadrate zu kartographieren und dann jedes Quadrat mit 3 Wörtern einwandfrei auffinden zu können. Damit wären dann die Zeiten von kryptischen Adressen, Postleitzahlen, unaussprechlichen Strassennamen und irreführenden Hausnummern, Geschichte. Die what.3.word App kann jeden beliebigen Ort auf diesem Planeten mit einer Adresse versehen. Die Bedienung ist sehr einfach und die Buchstabenkombination ist einmalig und kann an andere 3.Wort.Adresse User weiter gegeben werden. Ich finde dies ist eine geniale Lösung - Prädikat: absolut empfehlenswert!

Bewertung von Benutzern: Sei der Erste!

Doktor Nerd

Peter (aka Doktor Nerd) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: