Das Fritz!Fon kann jetzt auch Wetter!..

..oder dank aktueller Labor-Version wird dem Fritz!Fon eine neue Funktion spendiert..

Heute mal nur ein Shorti! Vor 2 Tagen (bzw. 4 Tagen für für die FRITZ!Box 7590), also am 20.11.2020 wurde eine neue Labor Version für die FRITZ!Box 6890 LTE und die 7490 veröffentlicht. Labor-Versionen sind Vorab-Versionen die bereits eine Vorschau auf die nächsten Änderungen mit den Versions-Updates zeigen. Wie immer bei Beta u. Vorab-Versionen kann es zu Problemen kommen (ist bei mir allerdings noch nie passiert) und man sollte den aktuellen Zustand der Fritz!Box sichern.

Fritz!Box Priorisierung

(Bild links: alle Kiddies sind zu Hause, zocken online und Du hast eine wichtige Video-Konferenz nach Übersee? Ab jetzt ist die Zeit von Verbindungsabbrüchen und stotternden Videos passe – denn Dank Echtzeitpriorisierung bekommt dein Firmenrechner jetzt die volle Bandbreite. Lass die Kiddies doch heulen..)

Warum ich das hier mal ausnahmsweise erwähne, dass es ein Update für die FRITZ!Box gibt? Weil es diesmal 2 wirklich sinnvolle Features sind, von denen zumindest Eine für die Berufstätigen im Home-Office interessant sind. So ist es möglich, über die Einstellungen: Heimnetz > Netzwerk den Firmenrechner auszuwählen und mittels klick auf das Stift-Icon den Rechner im sich öffnenden Dialog-Feld zu priorisieren. Grade bei Video-Meetings ist ja eine hohe Datenübertragungsrate sinnvoll. Später hat dieses Gerät einen Eintrag namens “Echtzeitpriorisiert”. Damit sollten stockende Verbindungen in Meetings der Vergangenheit angehören.

(Bild rechts: So sieht der neue Wetter-Screen auf dem FRITZ!Fon C5 und C6 aus. Kleiner Schönheitsfehler – ich wohne in Dortmund – bekam aber das Wetter für Schwerte angezeigt. Das liegt zwar unterhalb von Dortmund ist aber Entfernungsmäßig ungefähr so, als würde mir das Wetter von Bochum angezeigt. Dies lässt sich aber in den Wettereinstellungen auf dem FRITZ!Fon ändern – einfach dort die korrekte Wetterstation wählen)

Fritz.Box Wetter 800px

Ebenfalls neu ist eine weitere Funktion für das FRITZ!Fon: Hier kann man nun bei den Info-Screens der Mobilteile einen weiteren Eintrag auswählen: “Wetter”.

Dafür muss im Menü unter der Rubrik Telefonie, bei “Eigene Rufnummern” in den Telefonie Einstellungen, beim Reiter Rufnummern die Ortsvorwahl eingespeichert werden.

Bei mir ist das z.Bsp. “0231” für Dortmund. Wenn – wie bei mir – ein anderer Ortsname angezeigt wird, der kann auf den Telefonen im Wetter-Menü andere Wetterstationen wählen, die näher am eigenen Standort sind. Mir wurde nämlich statt Dortmund das Wetter für Schwerte angezeigt. Die Änderung ist übergreifend – das heißt, die geänderte Ortswahl trifft auf alle Mobilteile zu.

Das mal so zur Info für euch.

Über den Autor /

Peter (aka Doktor Nerd) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

Geistesblitz da lassen..

Fang an zu tippen und drück die Enter Taste um zu suchen!

%d Bloggern gefällt das: