Essen und Trinken

Dr. Nerds Kochschule – Teil 1: what the Fuck sind Lebensmittel?..

..oder: frei nach "Ratatouille" - jeder kann kochen, man muss es nur machen..

..oder: jeder kann kochen – man muss es nur machen..

Hidiho liebe Community! Hier ist nun mein erster Beitrag zu der neuen Rubrik Kochen. Aber wie es sich für einen richtigen Doktor des Nerdismus gehört wäre es ja dumm, wenn ich hier einfach nur Rezepte poste, ohne auch etwas auf die Grundlagen der Nahrungszubereitung im allgemeinen und der Ernährung im besonderen einzugehen.

Deshalb fangen wir quasi bei 0 an, denn ich fürchte, dass es auch junge Menschen gibt, die gar nicht wissen, dass es möglich ist, sein Essen nicht bereits fertig zubereitet beim Pizza-Service, Lieferando oder den 2 namhaften amerikanischen Fasst-Food-Ketten zu bestellen, sondern dass es diese Zutaten für wesentlich weniger Geld und in besserer Qualität in Supermärkten zu kaufen gibt.

OK, man(n) muss die Brocken dann noch zu Essen in Form einer schmeckenden Mahlzeit zusammenklöppeln – aber das ist kein Hexenwerk. “Hömma”, wie man bei uns im Pott sacht – “ich bin ein echter Kerl ohne ein einziges weibliches Genom und selbst mir gelingt es schmackhaftes auf die Teller zu zaubern. Dann schaffst Du Herzepümpsken das doch wohl auch, wonnich?”

Du willst kochen? Dann braucht es ein paar Grundkenntnisse..

Dr. Nerds Kochschule – Teil 1: what the Fuck sind Lebensmittel?..(Bild links. Eine Kohlrabi zweifelsfrei. Gibt es einen Grund warum “Spezialisten” in den O+G Abteilungen der Warenhäuser dies als Sellerie verkaufen wollen? Gibt es eine weltweite Sellerie Verschwörung? Bildlizenz: Von Rasbak – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=854987)

Also lasst uns starten. Ich bemühe mich nicht allzu technisch zu werden – aber ein paar Basics muss man wissen. Dabei kommt mir zugute, dass ich damals auf der Schule tatsächlich das Fach Hauswirtschaft hatte (wahrscheinlich wusste die Schulbehörde damals schon, dass ich als Single, der sich selbst ernähren muss enden würde – und nicht von einer mich vergötternden und liebenden Frau bekochend – und knallte dieses anfangs dulle Fach in meinen Stundenplan).


HIER FOLGT EINE WERBEANZEIGE


Und ich machte darüber hinaus später eine Ausbildung im Lebensmitteleinzelhandel. Ja, damals war das ein Beruf, den man erlernen musste und kein 400 Euro-Job den jeder machen konnte, der aufrecht gehen kann. Ich musste damals noch 3 Jahre lang Warenkunde und Warenverkaufskunde lernen. Gönnt euch mal den Spaß und fragt heute einen der “Verkäufer” im Laden, wo der Sellerie liegt. Ihr werdet erstaunt sein wie viele euch da eine Kohlrabi in die Hand drücken wollen..

Dr. Nerds Kochschule – Teil 1: what the Fuck sind Lebensmittel?..(Bild rechts: Knollensellerie. Ja, ist auch rund und oben wächst grünes Zeug. Aber während die Kohlrabi ein echter Nestflüchter und Freigeist ist und oberirdisch seinem Leben fröhnt ist die Sellerie mehr der Grinch und zieht es vor unterirdisch aufzuwachsen. Das ist aber nicht der einzige Unterschied.. Von Rasbak – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1338319)

Hey Leute! Hauswirtschaft und ganz besonders das Kochen wurde für mich später ein Fach, an dem sogar McGyver Spaß hätte. Umfasst es doch sowohl die wissenschaftlichen Bereiche Chemie, Physik, Biologie und sogar Kultur. Oder glaubst Du wirklich, die Italiener hätten die Nudel erfunden? Böööp! Nöö, das waren die Chinesen schon vor 4000 Jahren. Ja, da guckste überrascht, woll?..

Alle noch da? Okay..

Lebensmittel? ein ziemlich komplexes Thema..

Also, grundsätzlich kann man Lebensmittel in mehrere Gruppen aufteilen. Zum einen natürlich die reinen Rohstoffe wie Fleisch, Wasser, Fette, Obst, Gemüse, usw. dann weiter die vergleichsweise unbelasteten Nähr- und Lebensmittel wie Mehl, Nudeln, Butter, Haferflocken, Milch und zum anderen die Fertiggerichte aus industrieller Produktion.


HIER FOLGT EINE WERBEANZEIGE


Fertiggerichte lassen wir mal ganz raus aus unserem Vorratsschrank, denn dieses industrielle Futterdesaster kann man nicht mal seinen Feinden vorsetzen – ABC-Waffen verbietet die Haager Landkriegsordnung. Und wer einmal Sebastian Leges Sendung “besseresser” bei den öffentlich rechtlichen Programmanstalten gesehen hat, der macht freiwillig einen großen Bogen um das Fertiggericht-Regal. Was da so alles drin verklappt wird ist ein Angriff auf eure Geschmacksnerven und im schlimmsten Fall sogar auf eure Gesundheit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt aber noch mehr Unterscheidungsmerkmale, denn Lebensmittel ist nicht gleich Lebensmittel..

Dr. Nerds Kochschule – Teil 1: what the Fuck sind Lebensmittel?..(Bild links: selbstgebackenes Landbrot – knusprig, würzig  und frisch aus dem Ofen. Lecker belegt mit Camembert – als Garnitur Oregano (dazu mehr in der Folge über unser Geschmacksempfinden und welche Geschmäcker miteinander harmonieren) und Salami. Und ja, das habe ich selbst gebacken. Das kannst Du auch – aber leider nicht schon in Folge 1. Da musst Du diesem Blog und der Kochschule schon etwas länger folgen. Na jetzt heul nicht..)

Es gibt leicht verderbliche Lebensmittel und Fressalien die lange haltbar sind. Dabei kann man sagen, dass ein Lebensmittel umso schneller verdirbt, je höher sein Wasseranteil ist, denn dort fühlt sich der allgegenwärtige Schimmelpilz wohl und beginnt ziemlich schnell sein zerstörerisches Werk. Dazu kommt, dass der Schimmelprozess umso schneller startet, je höher die Angriffsfläche auf dem Lebensmittel ist. Deshalb sollte man beispielsweise Brot und auch Käse lieber am Stück kaufen und nicht bereits geschnitten – außer man will es direkt innerhalb weniger Tage verbrauchen. Die geschnittene Variante ist zwar praktischer aber durch das schneiden wird die schützende Rinde, bzw. Kruste zerstört und Sporen des Schimmels können sich bereits beim schneiden auf den feuchteren Innenflächen der Scheiben absetzen. Ab dann tickt die Bombe – ticktock ticktock..

Kochen beginnt bei der Lagerhaltung und Planung

In diesem Zusammenhang kommt das Thema intelligente Lagerhaltung ins Spiel. Ich benutze dafür das Programm Grocy – es ist genial und kostenlos. Weil es so toll ist habe ich darüber auch bereits 2 Beiträge geschrieben – lest doch einfach mal HIER und HIER – vielleicht wäre das auch was für euch..

Dr. Nerds Kochschule – Teil 1: what the Fuck sind Lebensmittel?..(Bild rechts: Kalorien vs Kohlehydrate – die beiden Begriffe haben nichts miteinander zu tun, werden aber häufig gleichgesetzt. Für mich als Ex-Diabetiker war es aber im wahrsten Sinne Überlebenswichtig den Unterschied zu kennen. Kohlehydrate lassen den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen. Da bei Diabetikern das Insulin nicht mehr wirkt, steigt der Blutzuckerspiegel wenn nicht gegengesteuert wird so stark an, dass der Diabetiker im schlimmsten Fall in ein Zuckerkoma fällt. Kalorien sind dagegen vergleichsweise harmlos. Reichlich genossen machen die nur Fett..)

Spricht man über Lagerung, dann spricht man auch über Haltbarkeitsmachung. Doch dieser Punkt kommt später. Ich kann ja nicht alles in einem Beitrag abhandeln – das sind mehrere Seiten – und solche Mengen Text liest doch heutzutage keine Sau mehr..

Ein paar andere Dinge gibt es aber noch, die hier in den ersten Teil sollten. Es gibt natürlich noch mehr, was man über Lebensmittel im allgemeinen wissen sollte. Nämlich was ist drin? Und was ist für unseren Körper wichtig? Das sind die Nährstoffe.

Nährwert, Nährstoffe und Nährmittel – Du verstehst nur Bahnhof?

Die Begriffe Nährwert, Nährstoffe und Nährmittel werden häufig verwechselt – genauso wie Kalorien und Kohlehydrate. Kalorien und Kohlehydrate – das wissen Diabetiker leider zur Genüge – haben nichts miteinander zu tun, denn Kohlehydrate sind Zucker und Stärke. Natürlich sind in Zucker auch Kalorien. Fett hat dagegen sogar noch mehr Kalorien – dafür hat es keine oder kaum Kohlehydrate. Satt macht allerdings beides..

Im Prinzip ist Stärke auch Zucker, denn es ist ein Polysaccharid (gebildet aus vielen Molekülen Einfachzucker (Traubenzucker)). Kalorien dagegen ist die Maßeinheit der Energie, die wir zu uns nehmen. Stärkereiche Kartoffeln haben natürlich viele Kohlehydrate (15 Gramm pro 100 Gramm) und  73 Kalorien pro 100 Gramm, jedoch hat Salami dagegen nur etwas über 2  Gramm Kohlehydrate – dafür aber über 300 Kalorien.

Nährstoffe sind Kohlehydrate, Eiweißstoffe, Wasser und auch die Fette und Öle. Dazu kommen die Hilfsstoffe wie die Ballaststoffe und Geschmacks – und Geruchsstoffe. Last but not least die Ergänzungsstoffe wie die wichtigen Vitamine.

Schwirrt euch schon der Kopf? Dann wollen wir es für heute erst mal sein lassen. Lest mehr im 2. Teil..

Mehr anzeigen

Doktor Nerd

Peter, auch bekannt als DOKTOR NERD, hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er war früher in sozialen Netzwerken aktiv - bis er feststellte, dass die sozialen Netzwerke ohne Ihn besser dran sind (und umgekehrt!). Hier schreibt er über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiss..)

4 Kommentare

  1. Großartig. Mitten aus dem Leben für das Leben. Kam nicht ums Schmunzeln herum: Der Grundkurs war lehrreich und unterhaltsam zugleich. Freue mich jetzt schon darauf, was Du und Deine Kochkünste alles zu bieten haben!

    1. Hi Buddy,
      Kochkünste? Naja, ich verhungere nicht – sagen wir mal so… 🙂
      Etwas Gutes muss das Single-Dasein ja haben. Man(n) lernt Dinge, die sonst „Frau“ gemacht hat und stellt dann überrascht fest: „WAS? SO EINFACH WAR DAS?“
      Wir sollten denk ich mehr zu dem selbstbestimmten Leben wie Patrick von „Free your Family“ schreibt. Ich glaube beim kochen würden ihm zwar die Tränen aus den Augen kullern, weil ich beim Thema Fleisch nicht vorhabe auf Ersatzstoffe zuzugreifen aber sonst hat er in vielen Dingen Recht beim Thema Nachhaltigkeit.
      Dass wir uns gerne abhängig machen von der Lebensmittelindustrie (oder zu bequem sind uns mal für eine halbe Stunde in die Küche zu stellen) ist grundsätzlich falsch.
      Ich will jetzt nicht zu schwarz malen aber was ist, wenn die Menschen – aus welchen Gründen auch immer – mal wieder selber Essen zubereiten müssen. Bei den grauseligen Nicht-Kochkenntnissen werden wohl einige Jungs und Mädels aus dem Mehl eine Linie auf dem Esszimmertisch ziehen und das Mehl durch die Nase schniefen, weil Sie weißes Pulver nicht anders kennen..
      Bleib gesund mein Lieber.. 😉
      CU
      P.

  2. Bin gespannt auf Deine Rezepte. Ich koche zwar auch, aber nur meine sieben bis acht Standardgerichte und die dann immer wiederkehrend. Das was ich bei Dir an Bildern zum Essen gesehen habe, sieht jedenfalls gut aus.

    1. Hi Peter,
      danke, danke.. 😉
      Ich bin ja auch kein wandelndes Kochbuch. Im Prinzip ist es eigentlich auch so, dass man mit den paar Grundrezepten sehr schön variieren kann. Alleine was man mit Kartoffeln alles machen kann. Das könnte sicher ein ganzes Buch an Rezepten füllen.
      Ich hoffe, dass Dir ein paar Rezepte von mir auch gefallen – am Anfang werde ich mich aber erst mal ein bisserl um die Basics kümmern, denn wenn ich so im Fernsehen sehe, was junge Leute heute vom kochen wissen, sollten die schon wissen was Sie da zusammenschütten und wofür die einzelnen Bestandteile im Körper gut sind.
      Ich wünsch Dir noch einen schönen 3. Advent!
      Bleib gesund..
      CU
      P.

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Beitragsinhalt

Entdecke mehr von NERD-O-MANIA Magazin

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen