Computer & mehrTechnik

Exclusive Radio auf Fritz!Fon? – Warum der beste Radiosender der Welt ins Home Office gehört..

Fritz!Box, Fritz!Fon und der beste Radiosender der Welt - ein geniales Trio!

Gute Musik – Exclusive Radio ist Pflicht fürs Home Office!

Hidiho liebe Community! Heute habe ich mal ein Schmankerl für alle glücklichen Berufstätigen, die im Home Office sitzen dürfen, und die gerne während der Arbeit Musik hören (und dürfen ohne die Kollegen zu stören). Denn es gibt einen Radiosender, der den ganzen Tag deine Musik spielt – kostenlos! Ohne Werbung, ohne Nachrichten – nur ab und zu den Sender-Jingle: „Exklusively Radio – News Free | Commercial Free | Listen Free“..

Die Rede ist von Exclusive Radio! Dieser Sender sitzt laut google in Australien und sendet den ganzen Tag ohne Pause. Und du willst den Sender Exclusive Radio auf Fritz!Fon hören – da bin ich sicher..

exclusive radio auf fritz!fon - Webseite im Internet

Das besondere an ihm: er spielt den ganzen Tag die Musik deiner Lieblingsband. Meine ist GENESIS. Seitdem dudelt den ganzen Tag hier „Suppers Ready“ aus dem Radio und ich krieg langsam echt Hunger..

Warum ausgerechnet den Sender Exclusive Radio auf Fritz!Fon?

Doch natürlich kann (und wird) deine Gruppe eine andere sein. Wahrscheinlich ist ja nicht jeder Leser ein lebendes Fossil wie ich. Macht aber nix – ist sie einigermaßen berühmt, gibt es einen eigenen Stream dafür. Natürlich ist die Gefahr, dass sich Lieder dann wiederholen größer – also mehr als eine lausige LP sollte der Star schon fabriziert haben, sonst wird’s ab Stunde zwei langweilig. Auch werden eher englischsprachige Künstler aus GB und den USA bevorzugt. Tatsächlich gibt es – nachdem ich mich mal durch die Liste geklickt habe auch einen Stream „Deutsche Musik„, die sogar ganz nette Interpreten abspielt. Nein – kein Modern Talking!

Dafür ist die Künstlerauswahl und auch die Rubriken gigantisch – fast 500 Künstler und Rubriken werden gestreamt – wenn da nicht wenigstens einer für dich dabei ist, dann kann ich Dir auch nicht helfen.


HIER FOLGT EINE WERBEANZEIGE


Exclusive Radio auf Fritz!Fon? - Warum der beste Radiosender der Welt ins Home Office gehört..(Bild links: von Aerosmith bis ZZ Top – exclusive Radio bietet eine weite Auswahl an Künstlern. Allerdings werdet Ihr dort nur Künstler aus dem englischsprachigem Raum finden – mit einer Ausnahme: KRAFTWERK)

Jetzt kann man sich den Stream zwar über diverse Radio-Apps anhören, auch mein Dolby Surround Verstärker hat den eingespeichert – doch damit ich im Büro Musik hören kann, möchte ich nicht im Wohnzimmer den Verstärker aufdrehen – das sollte auch irgendwie eleganter gehen..

Die Fritz!Box als Medien-Server..

Die Fritz!Box hat ja einen eingebauten Media-Server – wäre es nicht schön, wenn man die Musik dort einspeist und auf jedem DECT-Telefon von AVM kann man dann die Musik hören? Von der Idee zur Ausführung waren es nur ein paar Sekunden. Das Problem: wo bekomme ich die Senderliste her?

Auf der Webseite des Senders gibt es keine Infos dazu – na klar, die wollen ja, dass man deren App benutzt schließlich kostet das betreiben auch Geld. Also mal im Internet etwas rumgesucht. Irgendwann stieß ich auf einen Account bei Github, dessen Betreiber ein Script geschrieben hatte, welches die Radiosender filtert und anzeigt. Das Programmiertechnische hat mich nicht wirklich interessiert – aber netterweise hatte er seinerzeit eine Senderliste generiert. Die habe ich mir mal wacker geschnappt, von den Programmieranweisungen befreit und als Zip-Datei gespeichert.

exclusive radio auf fritz!fon - neue Sender auf dem DECT-Teil(Bild rechts: ein paar neue Sender haben sich auf meine Fritz!Box 7590 verirrt. Der australische Sender „Exclusive Radio“ war so nett mir seine Künstler kostenlos zur Verfügung zu stellen.)

Die Senderliste importieren..

Einige Stationen haben sich geändert und werden auf der aktuellen Webseite von „Exclusive Radio“ auch nicht mehr angezeigt. Vereinzelt laufen die Streams aber noch- so ist das beliebte K-POP zwar nicht mehr offiziell auf der Webseite zu finden – der Stream ist aber immer noch aktiv. Getrennt hat man sich aber von der klassischen Musik wie Vivaldi, Händel, Liszt und anderen klassichen Komponisten.

Du kannst das vorher aber relativ einfach prüfen: kopiere den Link einfach in die Adresszeile deines Browsers – steht dann dort „NOT FOUND“ ist der Link tot und der Stream offline.

Die komplette Liste findest du HIER zum Download!

Exclusive Radio auf Fritz!Fon? - Warum der beste Radiosender der Welt ins Home Office gehört..(Bild rechts: ein Stream besteht in der Liste aus 2 Zeilen – in der oberen ist der Klarname des Künstlers – darunter ist der Link des entsprechenden Streams. )

Soweit – so gut, aber wie kommt die Liste nun auf dein Fritz-Telefon? Die komplette Liste dürfte etwas mühsam mit den Pfeiltasten des Fritz!Fones zu handeln sein. Beschränke dich auf den Interpreten, die Gruppe oder das Genre, welches du hören möchtest. Tippe einfach im Editor auf Suche und gebe ein paar Buchstaben des gesuchten Interpreten ein. Ist es nicht der gesuchte Suchstring drücke einfach weiter oder im Editor die Taste F3, dann wird weiter im Text gesucht.

Im Bild oben rechts soll beispielsweise ‚Avicii‘ als Interpret hinzugefügt werden. Bei der Suche hast Du „Avicii“ eingetippt und die Suche springt zu diesem Bereich. Der Link unter dem Klarnamen gehört in die entsprechende Zeile der Fritzbox.


HIER FOLGT EINE WERBEANZEIGE


Wie man einen neuen Radiosender im Medien-Server der Fritz!Box eintippt hatte ich bereits in einem Beitrag von 2021 geschrieben. Den findet ihr HIER.

Exclusive Radio auf Fritz!Fon? - Warum der beste Radiosender der Welt ins Home Office gehört..

Positiv

  • kostenlos
  • keine Werbung oder Nachrichten
  • große Auswahl an Interpreten
Exclusive Radio auf Fritz!Fon? - Warum der beste Radiosender der Welt ins Home Office gehört..

Negativ

  • keine deutschen Interpreten
  • normalerweise nur über App abspielbar
die Fritz!Box als Medien-Server in Verbindung mit den DECT Telefonen von AVM ist eine coole Sache. Das einbinden von Internet Streams klappt reibungslos. Wer eine Lieblingsband (aus dem englischsprachigem Raum) hat und die den ganzen Tag hören möchte, der ist bei exclusive Radio genau richtig!

Und? Hast Du einen Lieblingsinterpreten, der jetzt den ganzen Tag dudelt und deinen Lebensabschnittsgefährten in den Wahnsinn treibt? Glücklicherweise ist Modern Talking nicht unter den 500 Künstlern…

Mehr anzeigen

Doktor Nerd

Peter, auch bekannt als DOKTOR NERD, hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er war früher in sozialen Netzwerken aktiv - bis er feststellte, dass die sozialen Netzwerke ohne Ihn besser dran sind (und umgekehrt!). Hier schreibt er über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiss..)

2 Kommentare

  1. Hidiho mein lieber Buddy! Willkommen zurück im (Agentur)Leben! Ich hoffe deinem treuen Gefährten und Gedanken-Souffleur Brad hat der Schnee nicht die Schaltkreise eingefroren – ist doch Schnee nichts anderes als kristallines Wasser, welches beim Wechsel vom festen in den flüssigen Aggregat-Zustand den einen oder anderen Kurzschluß verursachen kann..
    Was das Thema Warteschleifenmusik angeht – da ist glaube ich sogar die GEMA ein Thema – wo kämen wir denn in Deutschland hin, wenn jeder so einfach seinen Lieblings-Modern Talking Hit kostenlos ins Ohr des unschuldigen Anrufers tröten würde?
    Aber grundsätzlich würde ich da schon das eine oder andere Genre als Wartemusik für geeignet empfinden.
    Dance, Chillout, Disco, Ibiza – oder je nach Tageszeit „Good Morning“, „Good Afternoon“, „Good Evening“, Good Night“.
    Techno wäre wohl nur was für Qwertz, damit der aus seinem Tastatur-Schlaf aufschreckt..
    Ja, deinen frühen Buddy – was im Dr. Nerd Zeitspektrum ungefähr einem letzte Woche entspricht – kenne ich. Ach, ich glaub, ich les den zur morgendlichen Erheiterung nochmal – vielleicht fällt mir ja sogar der eine oder andere schräge Ton dazu ein…
    Wir lesen uns..
    Bleib gesund!
    P.

Geistesblitz da lassen..

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Beitragsinhalt