Liebe

  • Abtlg. Sätze, die man(n) in einer Beziehung nicht sagt

    ..oder: Leitfaden zur Vermeidung eines Monat Schlafens auf der Strafcouch

    Und dann gibt es noch die Antworten, die man auf Fragen in einer Beziehung nicht geben sollte, um Gefahr für Leib und Leben zu vermeiden.

    Sie: “was gefällt dir an mir am besten? Mein hübsches Gesicht, mein perfekter Busen oder mein knackiger Hintern?”

    Ich: “ich mag deinen Sinn für Humor..”

  • Die Lösung all meiner (Beziehungs)Probleme

    ..oder: da hätte ich auch eher drauf kommen können..

    Da steh ich Heute an der U-Bahn Station Stadtgarten, und schaue auf die Informationstafeln, auf denen immerzu Informationen für die wartenden Fahrgäste eingeblendet werden – Wetter, Kino News, Bundesliga und Sinnsprüche..

    haltestelle_original

    (Die Dortmunder U-Bahn – bei Minus 10° Grad draußen ein besser temperierter Platz – und manchmal ein Ort, an dem man Lebenserkenntnisse erfährt..)

    Und plötzlich taucht auf der Leinwand vor mir der Spruch auf, der mein ganzes Desaster mit Frauen erklärt und auf den Punkt bringt:

    „Perfektion an einem Mann kann man bewundern, lieben kann man sie nicht.“
    Jeanne Moreau (*1928), frz. Filmschauspielerin

    Und da fällt es mir wie Schuppen von den Augen! Genau DAS ist es!

    Es sind gar nicht meine Fehler, die meine Beziehungen scheitern lassen. In der Vergangenheit habe ich irrtümlich bei mir den Fehler gesucht – und natürlich nicht gefunden (denn was nicht da ist, kann man nicht finden).

    Es ist meine grenzenlose Perfektion, die meine Beziehungen scheitern lässt. Klar, am Anfang ist es meine geradezu magische Präsenz, die Frauen dazu bringt, mich zu bewundern, anzuhimmeln, ja mich gerade zu anzuheulen wie Wölfe den Vollmond.

    Diese Leichtigkeit und Überlegenheit ist für Frauen am Anfang ein bewusstseinerweiterndes Aphrodisiakum – Sie bewundern meine Lebenserfahrung, meine Wortgewandtheit, meinen Witz, mein Können in allen Dingen des täglichen Lebens, die Abgeklärtheit bei plötzlichen und unvorhergesehen Problemen, die Leichtigkeit, mit der ich mich auf neue Situationen einstellen kann, meinen Charme, der selbst Alice Schwarzer betören könnte und nicht zuletzt mein blendendes Aussehen, welches selbst Goerge Clooney alt aussehen lässt.

    Ja wie es Niki Lauda es treffend sagte:

    „Es ist nicht einfach, perfekt zu sein, aber irgendeiner muß es sein.“

    Niki Lauda (*1949), östr. Rennfahrer, 3x WM u. b. 2000 Vorstandsvors. d. Regionalfluggesellschaft Lauda-Air

    Ja ich bin PERFEKT!

    Und deshalb für Frauen uninteressant – denn ich bin ZU Perfekt – und dies signalisiert den Frauen, dass ich Sie eigentlich nicht brauche…

    Frauen wollen für längere Beziehungen etwas unfertiges haben – ein formbares Stück Ton (welches ruhig etwas dämlich sein kann), dem Sie beibringen können durch brennende Reifen zu springen – oder wie es Marius Müller Westernhagen so richtig besingt: die langen Lackstiefel leckt..

    Deshalb wird es mir nie vergönnt sein, eine langfristige Beziehung zu haben – sondern ich muss mich mit jungen, hübschen Dingern rumschlagen, die keine lange Beziehung wollen, sondern nur wilden, hemmungslosen, schmutzigen, experimentierfreudigen Sex.

    Mein Leben ist echt nicht einfach…

    Datum letzte Änderung: 05.02.2012 11:24 Uhr

  • Abtlg. Sätze die man(n) in einer Beziehung nicht sagt..

    ..oder: Leitfaden zur Vermeidung eines Monat Schlafens auf der Strafcouch

    Und dann gibt es noch die Antworten, die man auf Fragen in einer Beziehung nicht geben sollte, um Gefahr für Leib und Leben zu vermeiden..

    Sie: “Wirst Du mit anderen Frauen schlafen, wenn ich irgendwann mal Tot sein werde.”

    Ich: “Dafür musst Du nicht erst sterben , Schatz… “

  • “Liebe” um jeden Preis…

    ..oder: wann es besser ist: “und Tschüss” zu sagen!!…

    Dortmund – Wir Profis im Beziehungskrieg wissen: Liebe ist nicht endlich!! Wäre schön wenn es so wäre, denn dann würden Scheidungsrichter arbeitslos, gehörnte Ehe-Männer würden keine russischen Auftragsmörder anheuern, die nur ein Bruchteil dessen kosten, wie die Alimente an die untreue Ex, und Kinder müssten sich nicht andauernd neue Namen der “Onkels” merken, die Mama gerne als Versorger der kleinen Hosenscheisser hätte, und deshalb mal gerne übernachten lässt.…

    Liebe ist überhaupt eines der bescheuertsten Dinge, mit der man im Leben konfrontiert wird. Liebe lässt uns Dinge tun, die bei rationeller Betrachtung nur ein Kopfschütteln über die eigene Verrücktheit hervorrufen würde. Wir verlieben uns mit Vorliebe in Menschen, die eigentlich gar nicht zu uns passen. Und das nicht einmal, sondern immer wieder. Man könnte meinen die Natur treibt mit Absicht ein grausames Spiel mit uns, dass wir immer ganz genau die falsche aus dem Haufen rauspicken!

    Placeholder

    (Ja, so ist es am Anfang. Lachen und das füreinander da sein.. Na warte mal 3-4 Monate)

    Wir sagen Dinge, die wir nicht meinen, lügen wie ein Versicherungsvertreter, um Sie rum zu bekommen, und wenn wir unser Traumweibchen haben, lügen wir immer noch weiter, weil wir grade so gut im Training sind! Wir lügen wenn Sie uns fragt: “Liebst Du mich auch noch in 40 Jahren, wenn ich alt und hässlich bin?” Und obwohl wir ihren Nachruf schon aufgesetzt haben, weil die gerade unten eingezogene Studentin so ein knackiges Ding ist, sagst du so etwas ähnliches wie: “aber natürlich mein Schatz!”

    Genauso auf die immer wieder gern gestellte Frage: “Glaubst Du ich bin zu fett?” Wir schauen dann angeekelt auf den riesigen Hintern, der mittlerweile vom ständigen Lebensmittel vernichten deiner buchstäblich “Süßen” so große Cellulitis-Löcher hat, dass man dort locker eine 18 Loch-Partie Golf spielen könnte. Eigentlich würden wir gerne sagen: “Wenn dein Arsch noch dicker wäre, hätte er eine eigene Postleitzahl!” NATÜRLICH sagen wir DAS nicht..

    Placeholder

    (Dieses Foto hat Ähnlichkeit mit deiner LAG? Du bisst zu bedauern. Aber vielleicht futtert Sie ja weiter und stirbt dann an Herzverfettung!)

    Wir lieben Sie ja…

    Also sagen wir etwas wie: “Ach Schatz, ich liebe dich genau so wie Du bist!”, oder etwas ähnliches diplomatisches..

    Aber ist das wirklich Liebe? Setzt Liebe nicht absolute Ehrlichkeit voraus? Und kann jemand auf den Partner böse sein, wenn der die Wahrheit sagt?

    Und natürlich wundern wir uns hinterher, wenn die rosarote Brille sich mal etwas grauer verfärbt hat, wie um alles in der Welt, man sich in so einen weiblichen Kotzbrocken verlieben konnte….

    Und selbst wenn man das Gefühl hat, jetzt passt’s, das schöne Gefühl “endlich angekommen zu sein”, wie es so gerne in Single-Börsen formuliert  wird – Es hält nicht ewig! Nach dem Hochgefühl kommt eine Phase des Miteinanders, die irgendwann in Gleichgültigkeit, und im letzten Stadium in genervt sein übergeht.

    Während Du am Anfang der Mittelpunkt ihres Lebens warst, man keine Sekunde ohne den anderen sein wollte, der Sex von einer Intensität, im Rausch, wie er sonst nur unter einer maximalen Dosis LSD bekannt war, sind die körperlichen Kontakte hinterher darauf beschränkt, sich gegenseitig Teller an den Kopf zu werfen.

    Aber sei unbesorgt! Man(n) merkt es rechtzeitig an den subtilen Hinweisen des Partners, dass Du über bist.

    Genauso wie ich dezente Botschaften in Richtung Weibchen versende, um Ihr zu verklickern: “Hau endlich ab!”, indem ich zum Beispiel erwähne, dass Ihre Schwester im Bett viel besser sei als Sie, oder Sie wiederholt beim shoppen irgendwo vergesse (bevorzugt in einer anderen Stadt!), versprüht auch “Frau” klitzekleine Hinweise. Es dauert nicht lange, und der/die/das abgehalfterte Ex-Liebesspielzeug hat die subtilen Signale kapiert!!

    Die Signale deiner LAG sind allerdings ähnlich gemein. Die solltest ein echt harter Kerl sein, um Sie ertragen zu können!

    Was wäre denn mal ein subtiler Hinweis?

    Die früher nächtelangen Gespräche reduzieren sich auf ein belangloses Geplänkel. Wenn Sie von der Arbeit kommt, und dich anfaucht: “LOS UNTERHALTE MICH!”, machst Du als folgsamer Sklave natürlich alles, was deine Hobby-Domina von dir verlangt.

    Aber während Du stundenlange Monologe führst, um “Sie” zu unterhalten oder zu beeindrucken, kommt nur  alle 5 Minuten ein desinteressiertes: “Hmm”, “Jaja”, oder “hat dieses Mädchen, nicht tolle Augen?” , weil im Fernsehen grade “Germany sucht das nächste Top-Modell” läuft. Und das ist natürlich viel wichtiger ist als das Ergebnis deiner Krebs-Untersuchung.

    Du hast jetzt 2 Möglichkeiten:

    Entweder lässt Du Dir die Eier abschneiden, und lässt dich weiter erniedrigen, bis Sie dich im wahrsten Sinne des Wortes aus der Wohnung rausträgst, damit Du Dumpfnase endlich schnallst, dass Du über bist wie ein Furunkel am Hintern, oder Du zeigst, dass Du ein Mann bist. Zeig Ihr den Stinkefinger, pack deine Sachen und ziehe weiter. Warum sich von einer Frau unglücklich machen lassen, wenn es dort draußen noch so viele gibt, die man glücklich machen Kann??

    Ich wähle immer das letztere. Dann bin ich wenigstens moralischer Sieger!!

    letzte Änderung 07.08.2010 06:42 Uhr

  • Hier folgt eine Werbeanzeige
  • Zu Besuch im Vorhof der Hölle..

    ..oder: was tun, wenn der Besuch bei den Schwiegereltern bevorsteht?

    Ein aufmerksamer Leser wird sich bestimmt erinnern, dass ich in einem der letzten Blogeinträge geschrieben habe, ich wäre nett, sensibel, harmonie- und liebesbedürftig..

    Tss, tss.. – Nun, das war natürlich total gelogen. Fakt ist, ich bin böse – abgrundtief böse. Glücklicherweise nur vorlautem, nervendem, quängelndem und mich ändern wollendem (meistgehasster Satz bei dem mir augenblicklich Zornes-Qualm aus den Ohren bläst: „wir wollen uns doch zusammen weiterentwickeln..“!) Weibsvolk gegenüber. Meine letzten flüchtigen Bekanntschaften können da ein tränenreiches Lied von singen..

    Und da ich in letzter Zeit mal wieder häufiger gefragt wurde, wann ich mal wieder einen meiner berühmt-berüchtigten Blogeinträge zum Thema “Frauen und andere Katastrophen” schreibe, ist hier und heute genau der richtige Zeitpunkt dafür, um den sich um meine Krone streitenden Jungjägern ein bisschen Wissen des alten Kämpen, Herzensbrecher und Womanizers Peter (aka Doctor Love) mit auf den Weg des Lebens zu geben! Und das Thema ist eines der wichtigsten überhaupt – sozusagen “Die Reifeprüfung”, bei der sich die Spreu vom Weizen, der Amateur vom Profi trennt. Die Rede ist vom ersten Besuch bei “IHNEN”.. nämlich IHREN Eltern und deinen (bekreuzige dich!!) Schwiegereltern.

    Ja, du kannst es drehen und wenden, wie du willst. Irgendwann werden dir die Ausreden ausgehen, warum du immer, wenn dein neues Betthaserl dich freudestrahlend ihren Eltern präsentieren will, ein wichtiges Meeting in der Firma hast. Wenn selbst die Vortäuschung eines Wachkomas bei Ihr nur noch zu wütendem Fingernägelklappern auf dem Esstisch und zu Zornesfalten auf Ihrer Stirn führt, ist klar: Du bist geliefert!

    Denn nichts ist so schlimm, wie der Besuch bei Ihren Eltern. Denn hier triffst Du auf Gegner, die mit dir auf einer Augenhöhe sind, gerade, wenn man wie ich, meistens Freundinnen hat, die mindestens 10-20 Jahre jünger sind als ich..

    Während dein kleiner sexy Hasenpups Lügen gegenüber noch sehr empfänglich ist, und dir glaubt, dass Du sie auf ewig lieben wirst, obwohl du ihren Nachruf schon als Entwurf in Outlook gespeichert hast, bekommst du es bei Ihren Eltern mit einem ganz anderen Kaliber zu tun (außer es sind beide Quartalssäufer, in deren Hirn nur noch Entengrütze schwappt).

    schwiegermutter.jpg

    (dieses Foto schmeichelt den meisten Schwiegermüttern noch. Im wahren Leben sind Sie noch furchteinflößender)

    Denn hier triffst Du auf 2 Gegner, die dir ebenbürtig sind. Die deinen Angstschweiß riechen können, Lügen schon im Ansatz erkennen.

    Deshalb ganz wichtig: Bereite dich gut vor! Vergeigst Du die Nummer bei den Schwiegereltern ist die Beziehung so gut wie beendet – grade, wenn deine Freundin ein Familienmensch ist, und 7 mal die Woche ihre Eltern besucht. Deshalb sind Studentinnen die mindestens 200 Kilometer von zu Hause entfernt studieren auch die idealen Jagdobjekte..

    Doch leider hat man ja nicht immer das Glück, und mit Pech erwischt du eine Freundin, die mit ihren Eltern in der gleichen Stadt wie du wohnst.

    Okay! Du hast Pech gehabt, und dich in die Falsche verliebt. Schnuckelchen und ihre Eltern wohnen im gleichen Nest wie du.. Zuerst mal ruhig bleiben. Panik bringt dich nicht weiter.

    Wichtig ist das planen der nächsten Schritte. Aber sei beruhigt. Mit meinem Ratgeber schaffst Du diese Klippe leicht.

    Der Besuch bei IHNEN ist Inquisition, Fegefeuer und ewige Verdammnis in einem. Denn wenn du hier durchfällst, kannst du über kurz oder lang den unglaublich tollen Sex mit deiner biegsamen Sport- Studentin vergessen. Fakt ist: Wenn dich die Schwiegereltern nicht akzeptieren, weil Ihnen deine Nase nicht passt, werden Sie so lange gegen dich intrigieren, bis dich dein Schnuckelchen tränenreich und mit den Worten:” es liegt nicht an dir..” verlässt!

    Okay, es gibt schlimmeres. Aber mal gesetzt den Fall, und Du liebst Sie wirklich, dann solltest Du diesen Ratgeber beherzigen..

    So! Der Tag X ist gekommen. Es wird ernst. Zuerst mal solltest du nun auf dein Outfit achten. Ich habe schon Freundinnen gehabt, die einen Weinkrampf bekommen haben, weil ich zum Besuch bei IHNEN keine Krawatte zum Business-Hemd getragen habe. Das ist natürlich völliger Blödsinn. Du bewirbst dich schließlich nicht um einen Job bei der Deutschen Bank. Deshalb ist ein zwangloses Outfit die bessere Wahl. Am besten eines, welches du auch im Beruf täglich trägst. Als Arzt kannst du natürlich richtig punkten, wenn Du gleich in den grünen OP-Klamotten zum Kaffeetrinken kommst. Ein weiterer Vorteil: Werden die Fragen von IHNEN zu unangenehm – gehen also in Richtung Zukunftsplanung, kannst du heimlich über Kurzwahl eine Nachricht auf deinen Pieper schicken, und eine Notoperation, die dringend dein Erscheinen erfordert als Ausrede für eine sofortige Flucht anführen..

    Solltest du keine Kleidung haben, welche dir schon einen gewissen Status verleiht (und der Kostümverleih keine Notarztkluft mehr vorrätig), kannst du auch in normaler Berufskleidung erscheinen.

    Ich als EDV-Spezialist habe es da ja gut. Gerade Programmierer sind ja mehr introvertierte Typen, und lieben es deshalb Kleidungsmässig gewohnt locker. Auch Maschinenbau-Studenten die häufig in Flanell-Hemden mit leichtem Schmieröl-Geruch unterwegs sind, haben es einfach Punkte bei den Eltern zu machen.

    Mit den Birkenstock-Schlappen, die Du seit 3 Jahren ständig trägst, und deren Geruch schon fast an Buttersäure erinnert, machst Du auch schon mal wichtige Punkte bei den Haustieren der Schwiegereltern, weil die sich an deinen Beinen reiben, wie ein Schwein an einer Eiche. Das aufsuchen eines Hairstylisten um die von Essensresten und Marihuana-Rauch verklebten Rasta-Locken durch zu harken, kann ein paar notwendige Punkte einfahren, ist aber nicht Bedingung. Spar das Geld lieber für ein paar ausgesuchte Geschenke für Ihre Eltern..

    Komm jetzt aber bloß nicht auf die Idee für Ihre Mutter Pralinen zu kaufen. Sowas machen nur Anfänger! Die Pralinen futtert das kugelrunde Muttertier wahrscheinlich in 30 Sekunden auf. Und dann ist das Geschenk (und was viel wichtiger ist, die Erinnerung an dich) Geschichte. Besser ist es immer, wenn man Geschenke kauft, die die Schwiegermutter täglich benutzt, weil daran eine emotionale Feedbackschleife gekoppelt ist.  Sehr gut kommen in diesem Zusammenhang Mitbringsel an, die auch einen gewissen Nutzwert haben. So freut sich die Schwiegermutter bestimmt über diesen wunderschönen fleischfarbenen Pürierstab für die Küche.

    fleischfarbener_prierstab.jpg

    (ein Geschenk ‘that Rules’. Damit bist Du auf jeden Fall der Gewinner. Ein Geschenk mit Nutzwertgarantie – ein Pürierstab für die Küche)

    Dem Vater kannst du einen billigen Fusel mitbringen, der so brennt, dass man ihn bei längerer Einwirkzeit auch als Abbeize für Lacke benutzen kann. Das zeigt dann auch schon gleich, deine Wertschätzung ihren Eltern gegenüber.

    Kommen wir zum nächsten Punkt – der Konversation:

    Hier gibt es auch jede Menge Fallstricke. Hüten solltest du dich bei der Begrüßung der Schwiegermutter vor Sätzen wie: “Ich wusste gar nicht, dass Du eine Schwester hast.” Mit diesem selbst in der hintersten Ecke der Welt bekannten Satz machst Du nicht mal bei der letzten Zonen-Gabi mehr einen Punkt.

    Aber auch beim Schwiegervater kann man viel versaubeuteln. “Guten Tag Herr… – ich freue mich Sie endlich kennen zu lernen” Bööööp! Falsche Antwort!! Besser sind Sätze wie:” N’Abend Alter! Ich bin der, der deiner Tochter das Hirn aus dem Leib vögelt! – was gibt’s zu futtern?” Mit diesem psychologisch sorgfältigst zusammengebauten Satz machst Du selbst beim strengsten Vater Punkte. Denn wir wissen ja, dass Daddy wie ein Schießhund auf seine kleine Prinzessin aufpasst, und eigentlich kein Kerl gut genug für sein geliebtes Töchterlein ist. Doch mit diesem Satz hebelst Du alle seine Bedenken gegen dich aus. Zerlegen wir diesen Satz mal in seine einzelnen Segmente, damit du erkennst, warum ich der ungekrönte König aller Womanizer bin..

    1. N’Abend Alter! Diese joviale und brüderliche Anrede baut Distanz zwischen Dir und ihrem Vater ab. Schließlich gehörst Du jetzt zur Familie, und das willst Du auch zeigen. Ihr Vater wird vor Rührung ein Tränchen im Auge haben

    2. Ich bin der, der deiner Tochter das Hirn aus dem Leib vögelt! Wir wissen ja, dass Daddy nur das beste für seine Tochter will. Mit diesem Satz kannst Du ihm zeigen, dass seine Tochter und Du eine gesunde und sportliche Beziehung führen. Und das verbrennen von Kalorien durch stundenlangen, hemmungslosen Sex, ist ja in einer Zeit, in der die Bundesbürger zu Fettleibigkeit neigen ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt..

    3. was gibt’s zu futtern? Auch hier zeigst Du Interesse an den Lebensgewohnheiten Ihrer Eltern. Und bei vielen Nomadenvölkern ist das gemeinsame Essen die höchste Ehre, die einem Gast wiederfahren kann..

    Nachdem die erste Klippe umschifft wurde, bist Du aber noch lange nicht in sicherem Fahrwasser. Denn nun kommt ein Verhör, gegen den selbst die perfiden Folter-Methoden des KGB wie ein harmloser Bingo-Abend im Gemeindehaus anmuten.

    Eines vorweg – Lüge! Aber Lüge geschickt! Auch wenn Du weißt, dass dein Hasimausi schon Geschichte ist, weil Du ein Verhältnis mit ihrer besten Freundin angefangen hast – tue so, als wäre Sie die einzige Frau auf der Welt. Wichtig: Zeige das auch ihren Eltern. Dazu bietet sich das gemeinsame Essen an. Demonstrier Ihren Eltern deine Liebe, indem du während des Essens am Hintern oder im Blusen-Ausschnitt deiner momentanen Freundin rumfummelst.

    Der nächste Fallstrick: Nach dem Essen solltest Du auf keinen Fall anbieten mit abzuräumen. Du bist schließlich kein Softie oder ein Weichei, sondern ein echter Kerl. Sollten Mum und Dad zusammen abräumen, kannst du währenddessen die Exkursion in der Bluse deiner Nochfreundin fortführen. Bleibt Vati am Tisch sitzen, weißt Du wer die Hosen in der Ehe anhat. – Dies ist dein Primärer Feind, den es entweder zu neutralisieren oder auf deine Seite zu ziehen gilt!

    In den paar Minuten, in der Ihre Mutter in der Küche ist, hast Du deshalb die einzige Möglichkeit deine Chancen bei ihrem Vater zu erhöhen – ihn eventuell sogar zu deinem Verbündeten zu machen.

    Doch wie das geht, verrat ich euch im nächsten Teil…

    letzte Änderung: 22.05.2010 08:40 Uhr

  • UND TSCHÜSS!…..

    ..oder: Wieso müssen Frauen so brutal sein, wenn sie Schluß machen?

    Da mein letzter Blog-Eintrag die Frauen-Nation scheinbar in 2 Lager gespalten hat (in diejenigen, die es mit Ihrer Erfahrung akzeptieren, und in die unerfahrenen, die es nicht wahrhaben wollen), wollen wir den Krieg der Geschlechter mal aus der Sicht eines alten erfahrenen Kämpen beleuchten. Richtig! Die Rede ist von mir! The one and only Womanizer! The Doctor Love himself!!

    Beziehungen sind eine tolle Sache, sofern man Frauchen erst mal rumgekriegt hat. Wenn man Glück hat erwischt man unter den jungen Schnuckelchen nicht nur eine, die lesen kann, sondern sogar eine, die einen Herd erkennt, wenn Sie einen sieht und die darüber hinaus auch noch in der Lage ist, die Zubereitungs-Anweisung eines Tiefkühl-Gerichts fehlerfrei umzusetzen, so dass nach dem Genuss einer fünfmal aufgewärmten Wildpilz-Mahlzeit unschöne Aufenthalte in der Klinik-Ambulanz zwecks Magen-Spülung die Ausnahme bleiben..

    (Perfekt! Diese nette junge Dame hat bei mir auf Anhieb den Herd gefunden, und darüber hinaus auch noch zweckmäßige Koch-Kleidung an. Merke: was man nicht anhat, kann auch nicht durch Fettspritzer versaut werden!!….)

    Aber gerade diese Schenkelklopfer bringen doch erst den Pepp in eine Beziehung, und man hat etwas über das man zusammen lachen kann, wenn man(n) mal wieder Kopfüber in der Kloschüssel hängt um sich den verdorbenen Fisch noch mal durch den Kopf gehen zu lassen!

    Deshalb ist es so Schade, dass die Halbwertszeit einer heutigen Beziehung ungefähr so lang ist, wie das abbrennen eines Streichholzes bei Windstärke 10…

    Und woran erkennt so ein blutiger Anfänger wie Du nun, dass es Zeit wird sich nach einer neuen Gefährtin umzusehen?

    Ein charakteristisches Anzeichen ist der nachdenkliche Gesichtsausdruck von ihr schon morgens beim aufstehen. Denn wenn dein Hasimausi ein Gesicht zieht wie unten auf dem Foto, dann gilt: ALARMSTUFE ROT

    (deine Partnerin zieht nur noch so einen Flunsch? Glückwunsch! Zu 50% bist Du bereits wieder glücklicher Single)

    Frauen die grübeln sind gefährlich. Meistens kommt nur Murks raus. Nein! Eigentlich kommt immer nur Murks raus! Du kannst versuchen sie abzulenken, indem Du Ihr deine AMEX Platin-Card gibst, doch kaum ist Ihre ausschweifende Shoppingtour beendet, wird sich die Saat des Zweifels weiter durch Ihr kleines Erbsenhirn fressen. Spar dir das Geld deshalb besser für einen guten Anwalt der sich auf Trennungen spezialisiert hat. Hat sich dann irgendwann der Gedanke an Trennung bei Ihr manifestiert, kommt früher oder später der verhängnisvolle Satz: “Wir müssen reden!”

    Ab hier kannst Du schon mal die Türschlösser austauschen, denn das ist immer das Ende der Fahnenstange. Nun gibt es aber einen entscheidenden Unterschied beim Beenden einer Beziehung zwischen Mann und Frau:

    Männer verabschieden sich anständiger..
    Es gibt nur zwei Arten, eine Beziehung zu beenden. Du kannst es mit einem gewissen Grad an Sensibilität tun. Oder du kannst es wie eine Frau tun…!
    Es waren nicht Männer, die die berüchtigte „Hau ab“ – SMS erfanden. Kein Mann käme je auf die Idee, unter eine Affäre so einen unpersönlichen Schlussstrich zu setzen. Schluß machen per Facebook oder SMS – wie erbärmlich. Jemanden zu verlassen ist immer eine traurige und schmutzige Angelegenheit. Aber es ist ein Akt der Grausamkeit, den man mit Anstand hinter sich bringen kann:

    • Ich rufe sie nicht mehr an.
    • Ich bringe ihr statt Blumen Bratpfannen mit.
    • Ich bemerke beiläufig: „Seit du so zugelegt hast, siehst du wirklich wie deine Mutter aus.“
    • Ich schlafe ein, während wir Sex haben, statt danach.

    Sie wird es ziemlich bald kapieren. Frauen sind unglaublich empfänglich für subtile Hinweise. Aber Männer merken nie, wenn in ihrer Beziehung etwas nicht stimmt. Sie kann mit zerrissener Strumpfhose nach Hause kommen, das Make-up verschmiert, ihren Slip in der Handtasche und Ejakulats-Spritzern in der verwuschelten Frisur, und alles, was uns dazu einfällt, ist: „Hattest du einen schönen Abend bei der Chorprobe, Liebling?“
    Tja, wir Männer sind zu einfach gestrickt, um überhaupt in Erwägung zu ziehen, daß eine Frau sich mit uns langweilen könnte.
    Vielleicht müssen sie deshalb so brutal sein, wenn die Zeit für den Abschied gekommen ist. Wir sitzen zehn Jahre auf dem Sofa, trinken Bier, schauen Fußball und sind mit uns und der Welt zufrieden. Und dann, eines Tages passiert es plötzlich: „Wie, du verlässt mich wegen eines jüngeren?
    Ich fasse es nicht! Konntest du nicht wenigstens bis zur Halbzeit warten?“
    Weil wir ihre Signale nicht lesen können, müssen sie uns mit der Nase in ihren Frust stoßen. Genau aus diesem Grund können Frauen auch nicht profan am Telefon Schluss machen. Noch lieber als ein Abschiedsbrief ist ihnen die Horror Nummer von Angesicht zu Angesicht. Am liebsten unter Tränen, so, als ob sie erschüttert über ihre eigene Grausamkeit wären.

    „Ich kann nicht mehr“, schluchzt sie dramatisch, als ob eine Beziehung mit einem netten Kerl wie mir so kräftezehrend wie eine Mount-Everest-Besteigung gewesen wäre.

    „Ich kann einfach nicht mehr!“ Natürlich ist ihre Rede monatelang vorbereitet und von der Präzision und Emotionslosigkeit eines Standgerichts. Die Vorwürfe werden verlesen: — Du bist kalt, intolerant, desinteressiert, selbstsüchtig, außerdem hasst dich Ihre Mutter, Ihr Vater, selbst der vollgefressene Kater – nicht zu vergessen passen die Sternzeichen nicht zusammen. Kurz und Gut: Du bist komplett Scheiße!!

    Ihre Anklage ist dermaßen ausgefeilt, daß du besser die Klappe hältst. Und außerdem parkt ihr neuer Freund mit seinem Ferrari bereits mit laufendem Motor draußen…

    Wenn sie dich fallenlässt, stecken immer komplizierte, emotionale Gründe dahinter. Fehlende Intimität, mangelnde Hingabe, deine Unfähigkeit Gefühle auszudrücken und weil Du Beziehungsunfähiger Mistkerl heute Morgen trotz wiederholtem Vorwurf die Zahnpasta Tube nicht korrekt ausgedrückt hast. Der übliche Quatsch also! Am Anfang gelobte sie dir ewige Liebe und genialen, noch nie dagewesenen Sex.

    Aber wenn Sie geht, und dir ihre wahre Fratze der Grausamkeit zeigt, behandelt sie dich wie etwas stinkendes Braunes, was mit etwas Pech nach dem verlassen einer Hundewiese unter den Schuhsohlen klebt.

    Sie geht nicht einfach. Sie stolziert davon, und hinterlässt dir das Gefühl, dass du ein emotionaler Krüppel bist, mit dem Hirn und den Liebhaberqualitäten eines Karnickels.

    Und wenn du sie verlierst, sollst du gefälligst so leiden, dass eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt dagegen ein fröhliches Happening ist. (Jaja, ganz süß, aber auch hinter dieser Stirn arbeitet es. Deshalb: Bevor Sie dich abserviert, mach du es!)

    Männer sind nie so gemein. Ich würde nie sagen: „’tschuldige Liebling! Pack deine Sachen  und zieh aus! — ich habe eine gefunden, die größere Titten hat als Du!“ Wenn ich es irgend wie vermeiden kann, wird es kein großes Gezeter und Geschrei bei Ihrem Rauswurf geben.
    Nicht etwa, weil ich feige bin. Quatsch! Nee, ich will einfach niemanden verletzen, mit dem ich einmal Leben und Bett teilte.
    Und außerdem könnte sie vor Wut das sündhaft teure Rosenthal Service zerschmeißen.

    Mal schauen ob Du es kapiert hast!?

    Wenn sie also fragt: „Liebst du mich?“, seufzt du nur so ungefähr folgendes: „Ach, Ich bin mir nicht mehr sicher, was Liebe eigentlich bedeutet“, und versuchst, so traurig wie Bambi zu schauen, als es erfährt dass seine Mutter tot ist. Ja, das ist eine schwammige Antwort – Und das ist auch gut so! „Nun, ich dachte mal, ich liebe dich, aber inzwischen finde ich dich sterbenslangweilig, deine Stimme klingt, als würde jemand mit einer Gabel über einen Keramikteller kratzen, du bist nicht mehr fett, sondern siehst aus wie ein Quadrat mit Plattfüßen, und um ehrlich zu sein, ich treffe mich heute Abend nicht mit meinen Kumpels sondern mit einer geilen Sportstudentin, die die Beine bis hinter die Ohren biegen kann..“ Meinst Du im Ernst, Sie würde das lieber hören?

    (mal wieder aus Eitelkeit die Brille beim Daten zu Hause gelassen, und dafür den Trostpreis bekommen? Keine Angst, es gibt Mittel den Fehler auszubügeln)

    Um die Gefahr für deine äußerliche Unversehrtheit zu minimieren, hier noch ein paar sehr schöne Abserviersprüche: „Ich muss erst mal zu mir selber finden“ und meine persönliche Top Antwort: „Du hast einen besseren als mich verdient!“

    Aber da gibt es fast unendlich viel subtilere Arten, ihr einen Wink zu geben. Ein neues Tattoo mit einem anderen Frauennamen auf deinem Hintern. Ein Knutschfleck auf deiner Brust. Wie zufällig herumliegende Rechnungen von Hotels, die stundenweise Zimmer vermieten. Unerklärliche Anfälle von Impotenz. Migräne. Wir bemühen uns auf jeden Fall, unserer Verflossenen ihren Stolz zu lassen.

    Aber wenn “Sie” geht, dann will sie dich zerstören, fertigmachen, quälen! Die weibliche Vorliebe für ein Ende mit Schrecken liegt in ihrem Hang zum Quälen begründet. Es ist deshalb purer Sadismus — die Bestrafung für alle deine früheren Sünden. Wenn Sie bei Ihrem großen Auftritt die Tür hinter sich ins Schloß knallt, hast du gefälligst am Schluss der Vorstellung mit dem Daumen im Mund, nach Mama wimmernd und in Fötus Stellung, auf dem Boden zusammengekauert, das ärmste Würstchen unter der Sonne zu sein. Hier hast Du jetzt 2 Möglichkeiten! Die erste: Sei nett, und mach mit! Gönn Ihr Ihren starken Abgang! Oder mach’s wie ich, guck Sie am Ende Ihrer Hass-Tirade zuckersüß an und versuch die Situation mit einem netten Scherz zu entschärfen. Dringenst abraten würde ich aber von unüberlegten Sätzen wie diesem: „OK, Hasi – es ist Schluss. Aber bläst Du mir zum Abschied wenigstens noch mal einen?“

    Vorsicht! Da Frauen in solchen Momenten emotional sehr aufgewühlt sind, solltest Du als Anfänger, bevor Du ähnlich gewagte Versuche der Deeskalation unternimmst,  darauf achten, dass alle Messer, Scheren, Schraubenzieher, Nussknacker (Nein, besser alles womit man schneiden, stechen und quetschen kann) unter Verschluss sind. Und Achtung! In den Händen einer tollwütigen, nach deinem Skrotum dürstenden Frau kann selbst ein Autoschlüssel ein gefährliches Kastrations-Werkzeug sein! Je nach Aggressionspotential deiner Ex kannst Du nämlich sonst deine zermatschten, blutigen Eier hinterher aus dem Klo fischen!!

    Das soll’s heute erst mal gewesen sein!

    Und nächste Woche an dieser Stelle zeige ich euch wie man es schafft Frau auf bequeme Art und ohne Gefahr für Leib und Leben loszuwerden. Nicht ohne Grund: Da sich schon Frauen Furien gleich auf mich gestürzt haben, um mich mit Händen und Füßen zu malträtieren (einmal wurde sogar versucht mich zu überfahren), ist gute Planung für das Ende der Beziehung wichtig! Legt für diesen Workshop schon mal die gelben Seiten, neue Türschlösser, einen Kreuz-Schlitz-Schraubendreher, Kontounterlagen und ein Suspensorium bereit!

    P.S. Dieser Blogeintrag ist all den lieben Frauen gewidmet, die mir mangelndes Feingefühl vorwerfen! Ich liebe euch Alle! Bussi-Bussi!!

  • Warum der Rammler zu Ostern seine Eier nicht verstecken kann…

    …oder: Deutschlands Chicas auf der Suche nach Mr. Right!!

    Nach meinem letzten Jagd-Misserfolg in den heimatlichen Schnecken-Abschlepp-Tempeln (ich berichtete) hat der alte Doctor Love natürlich mit seinem messerscharfem Verstand den Reinfall analysiert, damit derlei Missgeschick nicht zum Dauerzustand wird.

    Einen Lösungsansatz fand ich in einem Bericht von MSN msn (der Bild-Zeitung des Internet). Leider habe ich den Bericht nicht wiedergefunden, muss Ihn deshalb aus dem Gedächtnis nachzeichnen. Ich bitte um Verständnis, dass er deshalb nicht zu 100% korrekt ist. Dort wurde jedenfalls von namhaften Wissenschaftlern genau festgehalten, was Frau von Mann will:

    (Du willst SO was wie oben? Dann brauchst Du mindestens das, was jetzt unten kommt!!)

    1. Er muss Geld und einen Job haben (und damit ist nicht der Saisonjob eines polnischen Erdbeerpflückers gemeint, sondern mindestens ein Job mit einem 5stelligem Monatseinkommen in der Chefetage eines Top 10 Dax Unternehmens). Damit bin ich dann schon mal raus, denn dass ich chronisch Pleite bin, merkt “Frau” beim gemeinsamen Date im Nobel-Restaurant spätestens, wenn ich Sie geschickt bitte, mein Essen “ausnahmsweise” mal mit zu bezahlen, da meine Aktien der Lehmann-Brothers grade in einer Baisse sind. Tja;  der Unterhalt für 5 Ex-Frauen, 7 unterhaltspflichtige Kinder, die Unterhaltungskosten der Finka auf Mallorca, dazu noch der defekte Auspuffkrümmer vom Ferrari. Das zehrt an der Barschaft!..

    Dies bringt mich zum nächsten Punkt:

    2. “Er” muss einen Job haben, mit dem man die Freundinnen beeindrucken kann. Du glaubst ich übertreibe? Lieber Leidensgenosse, es stimmt! Hab’s sogar selbst so erlebt. Es stimmt zu 100%!!

    Das ist also das wichtige in einer Beziehung! Nicht nur dass Du einen hochbezahlten Job hast, sondern er muss auch noch absolut angesagt, ein bisschen exotisch, auf jeden Fall hohen sozialen Stellenwert haben. Und dass nur, damit Frau auf den Kaffeekränzchen die Versorger  der anderen unterbelichteten Schnallen damit ausstechen kann.

    Wow! Soll mal noch einer sagen, das Leben als Mann wäre einfach! Früher reichte es, als gute Eigenschaft auf der Aktiva Seite stehen zu haben: “schlägt seine Frau nicht, wenn er betrunken nach Hause kommt.”  Ja, die Zeiten haben sich wahrlich geändert!!

    Mit anderen Worten, wenn demnächst beim anbaggern die unvermeidliche Frage von Ihr kommt: “was machst Du denn beruflich?” Was machst Du dann? Genau! Lügen!

    Lüge dass sich die Balken biegen!! Und keine Angst! Das Häschen ist eh zu blöde zu peilen was Du wirklich machst. Keine Angst vor schamlosem Lügen! Je hanebüchener die Geschichte umso besser! (Ich habe mal einer erzählt, dass ich von den Lizenzeinnahmen einer Software leben würde, die in Bäckereien zum Einsatz kommt, und mit deren Hilfe die Salami-Scheiben zum Brötchen belegen optimal geschnitten werden. Selbst das wurde mir geglaubt). Und nein, die Süße wurde nicht meine Mrs. Right, denn so ein naives Weibchen möchte ich nun doch nicht in meiner Hütte rumrennen haben…

    Such Dir was Nettes aus. Aber Finger weg von den folgenden Berufen: Bestatter, Müllmann, Gerichtsvollzieher und Metzger. Diese sind unter den Top 5 der Nogos bei den Chickas!

    Also sei kreativ: Sei mal Chirurg, mal Pilot, mal Mafia-Killer. Der Vorteil beim letztgenannten: Vor Angst, dass Du Sie umlegst, wenn Sie sich nicht flachlegt, hast Du wahrscheinlich leichtes Spiel den Abend. Und in diesem speziellen Fall wäre dann wohl der Begriff “zum Schuss kommen” durchaus angebracht….

    Wenn Du kleiner Naivling nun fälschlicherweise glaubst, damit wäre die Wunschliste der verzogenen Bettgenossinnen in Spe abgehakt, weit gefehlt. Es fehlen noch jede Menge Punkte auf der Liste des weiblichen Wunsch-Wahnsinns:

    3. gutes Aussehen ist natürlich genauso wichtig.  Und damit meine ich richtig gut. Ein hübsches Gesicht so gottgleich schön, dass es auf  jede Titelseite eines Modemagazins gehört  und ein lächeln, nicht unter Brad Pitt-Niveau. Also, Leidensgenosse, der Du dies liest, renn schon mal zum Zahnarzt und lass dir die Beisserchen “Bleechen”. Am besten machst Du  die Zähne so strahlend weiß, dass man mit ihnen unter der Bettdecke ein Buch lesen kann, und wo Du dabei bist, renn gleich weiter in die nächste Schönheitsklinik, und lass Dir ein neues Lächeln verpassen.

    So breit, dass Du im Kreis lachen könntest, wenn die beiden Ohren das Smilen im Gesicht nicht auf maximal 30 cm begrenzen würden. Netter Anfang, aber klar, das war jetzt noch längst nicht alles!

    Lass Dir am besten gleich auch noch die Tränendrüsen veröden. Ein bisschen Botox kann auch nicht schaden. Dann merkt dein neues Betthäschen auch nicht, dass Du grade hemmungslos weinst, wenn Sie dein letztes Geld für das 536. paar Schuhe verpulvert hat, anstatt die längst überfällige Miete zu überweisen, sondern Sie hält dein krampfhaft verzogenes Joker-Gesicht für einen Ausdruck überschwenglicher Freude!

    Auf der weiblichen Wunschliste des Mr. Right, (und deiner Einkaufsliste bei Dr. Frankenschön ) steht aber noch mehr: Deshalb munter weiter! Mindestens ein durchtrainiertes Sixpack am Bauch solltest Du haben. Besser wäre gleich ein Doublesixpack! (Du hast Glück: Gibt’s schon als Implantat aus Hardsilikon).  Und unter 1,85 Körpergröße bist Du ein Gnom, und darfst dich höchstens im Dunkeln mit deiner neuen Spesenzecke zeigen.

    4. Und natürlich Intelligenz, Witz, Lebensstil. Unter dem akademischen Grad eines Germanistik-Professor brauchst Du erst gar nicht antanzen. Dieser Wunsch ist in meinem Augen auch der suspekteste, bzw. rätselhafteste, da die meisten Hühner noch nicht mal den Unterschied zwischen Germanistik und Germanium kennen.

    5. Eigentlich selbstverständlich: “ER” muss romantisch sein, und “Ihr” jeden Wunsch von den Augen ablesen. Wenn Du also von deinem 12 Stunden Arbeits-Tag gestresst nach Hause kommst, erwarte bitte kein warmes Essen für deine Mühsal ihren Lebenswandel zu finanzieren, sondern seh’ gefälligst zu, dass Du dein Weibchen in ein Edel-Restaurant ausführst, indem Geld keine Rolle spielt. Schließlich war die Frau des Hauses den ganzen Tag angestrengt damit beschäftigt, die Sitzdellen deiner Designer-Couch zu vertiefen, da Sie Ihren dicken Hintern nicht von derselben bewegt hat. Mach das auf jeden Fall sofort und ohne Widerrede, sonst ist “Frau” nämlich wieder zickig, und Du darfst die Nacht statt im trauten Bett mal wieder auf dem Sofa verbringen.

    Woher ich das weiß? Weil ich in meinem Leben mehr auf der Couch als in meinem eigenem Bett gepennt habe!!

    6. Selbstredend, und last but not least, ein guter, verständnisvoller Vater für die von Ihr gewünschten zahlreichen Blagen, die Du auch noch versorgen sollst.

    (dein Aussehen ähnelt diesem hier? No Panic! Sei einfach Reich, dann stört’s keine mehr!)

    Punkt 3, 4, 5 und 6 sind übrigens vernachlässigbar, wenn Punkt 1 und 2 erfüllt sind.

    Ein gutes Beispiel dafür sind die Fußballstars mit Ihren Millionengagen. Während deren Frauen alle aussehen, als würden Sie bei Heidi Klum in GNTM um die Krone der größten Zicke streiten, sind Ihre Versorger hässlich wie Quasimodo, und eher geistig eindimensional (freundlich ausgedrückt: die hatten in der Schule nur singen und klatschen, und dabei noch einen Fensterplatz, wo Sie die Hälfte der Stunde rausgeguckt haben), und wenn man sich die Optik eines Carsten Janker, Christian Ziege, oder die geistigen Fähigkeiten eines Lukas Podolsky (Lebensstil bedeutet dann auch schon mal Champagner aus Pappbechern zu saufen, und Pasta ist für die geistigen Tiefflieger der Torhüter von Inter Mailand) anschaut, ist ziemlich schnell klar, aus welchem Grund ausgerechnet Die als Partner ausgesucht wurden (Kleiner Tip: Es hat was mit dem Euro-Zeichen zu tun).

    Und man fragt sich auch, was die Damen wohl beruflich sonst machen würden, wenn Sie sich nicht durch einem glücklichen Zufall einen Millionär geschnappt hätten?  Meine Theorie ist, dass Sie sich den Abend mal von Ihrem Zuhälter frei genommen haben und sich dann in einem geeignetem Moment im P1 an den nächsten Dauerrammler mit Versorgungs-Garantie rangeschmissen haben. Aber wie gesagt, ist nur eine Theorie..

    Aber ich bin ja froh, für jede Professionelle, die von der Straße weg ist.

    Also Mädels! Jetzt spricht der Doc mal Klartext:

    Glaubt Ihr im Ernst, dass ein Typ, der Super aussieht, einen Top-Job in der Wirtschaft hat, ein Konto mit einem sechsstelligen Betrag im Haben, dazu noch intelligent, mit Lebensart, und mit beiden Beinen im Leben stehend, sich mit euch abgibt?

    Das hat der gar nicht nötig, und warum sollte sich dieser Traum Typ auf eine Dauerbeziehung mit so einem unterbelichtetem Landei wie Dir einlassen, wenn er jeden Tag eine wesentlich hübschere für einen netten Quickie haben kann?

    Ich würde es nämlich mit absoluter Sicherheit auch nicht tun….

    So! Und jetzt mach ich mich mal langsam stadtfein, damit der liebe Doc. H. doch noch sein Osterbunny kriegt…

    P.S. Ich wünsche allen meinen Lesern ein frohes Osterfest!!

    “Wenn die Schokolade keimt,
    wenn nach langem Druck bei Dichterlingen
    „Glockenklingen“ sich auf
    „Lenzes Schwingen“ endlich reimt,
    und der Osterhase hinten auch schon presst,
    dann kommt bald das Osterfest”

    (von Joachim Ringelnatz)

    in diesem Sinne 😉

    der Doc:

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"