Frauen und andere KatastrophenUnterhaltung

IKEA–DAS Flirtparadies!!…

…oder: “suchst du ein Date – geh Samstags nach IKEA!”

So, ihr selbsternannten Baggerfürsten, Date-Erschleicher, Girly- Rumkrieger – Ihr glaubt ihr wisst, wo der beste Platz auf diesem Planeten ist, um  “Frau” kennen zu lernen, um Sie hinterher ins Bettchen zu kriegen – also sozusagen ein feminines El Dorado? Pfff! Träumt weiter!
Ich, JAWOHL, ‘Doctor Love’ höchstpersönlich hat den ultimativen Treffpunkt zum Daten gefunden! Und weil ich ein Herz für Anfänger habe, gebe ich mein Wissen an dich,  du unwissender Domestik, weiter.
Ja, das ultimative Date-Paradies ist nicht die Disco, die Kneipe von Nebenan, oder das Hospiz, wo die Insassen froh sind überhaupt noch mal ein Date mit einem potenten Schniepelträger zu haben, bevor sie auf das große weiße Licht zugehen –  und was auch allenfalls für die Verzweiflung und Unfähigkeit einiger männlicher Herzensbrecher spricht, wenn Sie dort auftauchen,  denn ein cooles Date zu bekommen ist kinderleicht – sofern man wie ich weiß, wo man(n) suchen muss!
IKEA-Logo.png
(bei IKEA gibt’s nicht nur Billy-Regale, sondern auch junge, hübsche Dinger, die jemanden suchen, der Ihnen das zu Hause aufbaut!)
Joh! Mein Vater hat mir nicht viel hinterlassen, außer einigen guten Ratschlägen. Sein letzter war: “ein guter Jäger muss wissen, wo das Wild steht!”, bevor er in Windeseile und auf Nimmerwiedersehen aus meinem Leben (und den Unterhaltszahlungs-Verpflichtungen meiner Mutter gegenüber verschwand).
Und da hatte er so Recht! Ja, mein Vater war ein Mistkerl. Aber Eine Sache hatte er drauf: Weibsvolk rumkriegen!
Seine Spur an Stammhaltern zieht sich durch ganz Deutschland und trägt Zeugnis davon, wie perfekt er in seinem Metier war. Und ich habe nun mal seine nahezu multigenialen Gene geerbt!
scharfe Hasen
(Du, Du, Du – waschen! Mitkommen! Bei IKEA funktioniert das sogar. Dort ein hübsches Weibchen zu ergattern ist fast so leicht, wie einem Baby den Schnuller zu klauen!..)
So, die Anfänger in Sachen “Weibsvolk rumkriegen” haben wahrscheinlich bis jetzt am Wochenende in Discotheken nach biegsamen und experimentierfreudigen Bettgefährtinnen gesucht.
Tss, welche Zeitverschwendung – und außerdem äußerst unklug! Denn “Frau”, die aufgebrezelt wie ein Pfingstochse in der Discothek auftaucht, kämpft mit dir Anfänger mindestens auf Augenhöhe – wenn nicht sogar  auf Ihren hochhackigen Stilettos einen ganzen Kopf höher, denn Sie ist ebenfalls auf dem Kriegspfad und auf der Suche nach Beute – Da kannst du als Durchschnitts-Schnulli mal gleich einpacken!
Doch verzage nicht! Schon der berühmte Boxer Cassius Clay sagte damals: “Warum soll ich meinen Gegner in Ring fertigmachen, wenn ich es schon vorher machen kann!”
Auf unser Beispiel könnte man sagen: Warum mit einem starken Gegner kämpfen (der dazu auch noch in besserer Ausgangsposition ist), wenn man außerhalb des Rings quasi hinterrücks dem Gegner ein (natürlich nur angedeutetes) Messer in den Rücken stoßen kann – oder einen Pflock ins Herz – naja, ich überlasse es deiner schmutzigen Phantasie, welch weitere Intrusionsmetaphern es hier gibt..
Doch Du willst sicher wissen, weshalb ausgerechnet IKEA das großartigste Flirt-Paradies ist?
Na, das beginnt schon beim Publikum – Samstags Morgen Wintersemesteranfang:  Heerscharen von jungen Studenteusen, die sich neu immatrikuliert haben, suchen Möbel für ihre neu bezogenen Studentenbutzen.
Und da Frauen diesen seltsamen Nestbautrieb haben, wird sich in den Einkaufswägelchen nicht nur das ‚Malm‘ Bettgestell, sondern auch Duftkerzen, Papierblumen und ähnliches Gedöns befinden.  Da bietet sich doch die scheinheilige Frage: “Entschuldigen Sie, wo haben Sie denn diese hübsche Vase hier  gefunden – Genau so eine suche ich auch” quasi automatisch an, oder?
Hier folgt eine Werbeanzeige:
Wenn Sie nicht grade die Weltmeisterin in Zickigkeit ist, wird Sie dir bereitwillig antworten. Der Grundstein für ein Gespräch ist gelegt! Mach was draus – dann kannst Du vielleicht hinterher mit Ihr die Belastungsgrenze von ‚Malm‘ testen!
Aber überstürze nicht! Such dir nicht irgendeine hübsche Sex-Mutantin aus, sondern beobachte dein auserwähltes Beutestück vorher. Zuerst mal (und das ist das wichtigste) schau auf Ihre Hände – Hallo? Hörst Du mir noch zu? Ich sagte: H-Ä-N-D-E!! Na gut, dann starr weiter auf Ihren Hintern, aber mach mir später keine Vorwürfe, wenn Du’s vermasselst..
Na? Bist Du wieder bei mir? Wieder aufnahmefähig? Okay. Hände – und warum? Natürlich nicht aus Angst wegen der Länge Ihrer Fingernägel, die beim Liebesspiel tiefe Furchen auf deinem Rücken hinterlassen können (Okay, deswegen vielleicht auch), sondern ob sie einen Ring tragen. Dies ist das gute in Einkaufstempeln – Da Einkaufswagen nicht von alleine fahren, sondern geschoben werden müssen (und die temporäre Besitzerin dazu die Hände dafür um den Handgriff legen muss), kannst Du genau sehen, ob das Weibchen schon einen Besitzer hat..
Wenn Du ein so perfekter Womanizer wie ich sein solltest, stört der Ring nicht – Sie wird Ihn spätestens nach der unvergesslichen Nacht mit mir im Klo runterspülen.
Aber Du als Anfänger? Na, ich weiß nicht. Such dir lieber ein unberingtes Beutestück zum üben! Also schau dir ein Opfer aus, und beobachte genau: Das Verhalten gibt Aufschluss über deine Taktik. Wirkt Sie desorientiert? Sehr gut! Ein Frischling – verloren im Dschungel! Sie wird für jede Hilfe dankbar sein. Also biete Sie Ihr an. Ein nettes: “Hallo, ich sehe, sie scheinen bei diesem Warenangebot auch etwas überfordert zu sein – ich bin öfters hier und kenne mich aus – darf ich Ihnen helfen?” – und das Eis ist gebrochen.
Auch eine nette Taktik ist das versehentliche verwechseln der Einkaufswagen, indem Du in Ihren (der aber ungefähr den gleichen Inhalt oder Füllhöhe wie deiner haben sollte – sonst hält Sie dich höchstens für einen Idioten) ein Teil legst – dich aber gleich dafür lächelnd entschuldigst,  bemerkst, dass Sie die gleichen Teile gekauft haben, und wohl den gleichen Geschmack haben, was Möbel angeht…
IKEA-Date.jpg
(Wenn du alles richtig machst, kannst Du mit meinen Tipps später auch so einen coolen Tisch zu Hause stehen haben..)
Nun, mehr Tips zum ansprechen werde ich dir hier nicht geben – kein Meister verrät alle seine Geheimnisse (okay als letzter Tipp: die endlosen Warteschlangen an den Kassen – Da ist es auch einfach mal schnell mit der vor dir stehenden Traumfrau in ein Schwätzchen zu verfallen, welches hinterher bei einem Tässchen Kaffee im Bistro – und später bei Ihr zu Hause weitergeführt werden kann), aber Du merkst, worauf ich hinauswill? Es gibt 1001 Möglichkeiten ins Gespräch zu kommen. Nutze Sie, und du hast hinterher vielleicht auch märchenhaften Sex.
Das einzige was dir den Jagderfolg am Ende vermiest, ist, wenn Sie Dich  fest umklammert hinterher zum Kinderparadies mitschleift, wo Sie Ihre beiden Hyperaktiven Rotzblagen Chantal und Kevin (die den Krabbelhort schon in Schutt und Asche gelegt haben) abholt.
Und plötzlich erkennst Du mit Schrecken: Nicht SIE ist das Jagdopfer, sondern DU!
Aber That’s Life!!
letzte Änderung: 22.01.2011 08:59 Uhr

Doctor Love

Peter (aka Doctor Love) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. achja, Doc. ah ich seh grad, du hast den Artikel heute morgen nach 9 freigegeben. du hasts gut ^^ wie immer sehr witzig geschrieben. wobei ich mich auch frage, woher du bei allem erlittenen Leid, du diesen Humor hast?? vllt auch von deinem Vater???

    also, ich war ja auch schon paarmal bei Ikea. da is mir das noch gar nicht so aufgefallen. tzzz

    was aber auch vllt daran lag, dass ich immer mit einer Frau bei Ikea war (H)

    allerdings, mein guter Doc, das war auch nicht billig.

    1. Hallo Klaus.. ich denke, das ist Galgenhumor ^^
      Ja, mit Frau sollte man auch nicht dort hin. Ich war schon etliche Male bei IKEA. Und nicht öfters als 2 mal mit der gleichen Frau..

      Jetzt muss ich mich aber langsam fertig machen. IKEA macht gleich auf, und ich such‘ noch was für die Nacht.. 😉

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: