Angetestet! Software und Apps..Gesundheit und WellnessSmartphones & Zubehör

SAMSUNG hat die Schlaffunktion der Health App verbessert – leider funktioniert dies nicht wie gewünscht..

..oder: wenn die Technik Dir ein Schnippchen schlägt..

..oder: wenn die Technik Dir ein Schnippchen schlägt..

Vor einigen Tagen gab es in der SAMSUNG Health App – wahrscheinlich im Rahmen der Vorstellung der neuen SAMSUNG Galaxy Watch 4 – ein Update, welches die Schlafdiagnose verbessern sollte. Hierfür werden dann die Daten der Blutsauerstoffmessung mit hinzugezogen, die die SAMSUNG Watch während des Schlafs regelmäßig erfasst.

(Bild Links: Neu in der App ist die Erfassung der Blutsauerstoffsättigung während man schläft. Eigentlich löblich – wenn es denn funktionieren würde. Doch leider scheint die Uhr des Nachts Probleme zu haben, den Sauerstoff über den Armsensor zu messen. Umso verwunderlicher ist es, dass dies manuell hervorragend funktioniert.)

Ein Abfall des Blutsauerstoffwertes ist ein Alarmsignal für Schlafapnoe (Atemaussetzer während des Schlafens. Dauern die Aussetzer längere Zeit an wird das Gehirn unzureichend mit Sauerstoff versorgt). da man selber während man schläft nichts davon mitbekommt ist damit nicht zu spaßen. Einige meiner Freunde müssen spezielle Schlafmasken tragen um dies zu verhindert.

HIER FOLGT EINE WERBEANZEIGE


Nun, das erfassen des Blutsauerstoffs ist bei dem Vorgänger der GALAXY Watch3 (mein Test Hier) ebenfalls integriert und auch der Blutsauerstoff-Sensor ist dort verbaut. Das erfassen des Sauerstoffwertes funktioniert auch zuverlässig und weitestgehend genau. Abgeglichen wurde der Wert von mir mit einem klinisch zugelassenem Pulsoximeter. Die Funktion des kontinuierlichen Messens während des Schlafens hatte SAMSUNG aber bis dato noch nicht in die App integriert.

Nun ist Sie nach dem Update in die Schlafdatenerfassung zwar integriert, aber die App mäkelt jedes Mal an, dass keine Sauerstoffdaten erfasst wurden. Ich soll die Uhr während des Schlafens am Handgelenk tragen. Das ist natürlich ein geistreicher Tipp – Wie soll die Uhr denn die anderen Daten erfolgreich tracken, wenn man Sie nicht am Handgelenk trägt?

Eine Anfrage beim SAMSUNG Support, warum dies nicht funktioniert wurde mit dem Satz:

“vielen Dank für Ihre Anfrage.
Sie möchten die automatische Überwachung Ihres Blutsauerstoffwertes über Nacht, das kann ich gut verstehen.
Diese Funktion ist derzeit mit Ihrem Gerät nur manuell abrufbar. “

beantwortet. Was heißt derzeit? Kommt noch ein Update? Ist es dann für die Watch3 verfügbar – oder wird wieder nur das neue Modell unterstützt? Warum wird sowas nicht im Vorfeld kommuniziert?

Ich fühle mich an die Nummer mit der versprochenen EKG-Funktion erinnert. Am Anfang versprochen, dann monatelang nicht verfügbar und als es verfügbar war, wurde es nur von bestimmten SAMSUNG Smartphones unterstützt (obwohl dies in der Ankündigung noch anders klang)

Das mit dem Blutsauerstoff messen ist also schon mal Käse (warum es nicht funktioniert weiß ich nicht! Edit: Auflösung oben im Kästchen) – ist aber leider nicht das einzige Manko, was bei der Schlafaufzeichnung anzumäkeln ist.

Wie man auf dem Bild erkennt, scheint es bei mir keine Tiefschlafphasen zu geben. Meine Sleep-Matte von Withings sagt da aber etwas anderes. Bei der habe ich genügend Tiefschlafphasen. Finde den Fehler…

HSM-Träger? Bitte draußen bleiben..

Der Fehler liegt in der Art und Weise, wie SAMSUNG und Withings die Tiefschlafphase erkennen: Die Sensoren der SAMSUNG Galaxy Watch3 Uhr koppeln die Tiefschlafphase an das absinken des Herzschlags. Die SLEEP – Matte von Withings über das Bewegungsmuster des Körpers, sowie Herzschlag und Atmung.

HIER FOLGT EINE WERBEANZEIGE


Doch das messen der SAMSUNG Watch über das absinken des Herzschlags, kann bei mir nicht funktionieren, da mein Herzschlag durch einen implantierten Herzschrittmacher immer bei mindestens 60 Schlägen in der Minute ist.  Die Uhr wartet also vergeblich auf ein absenken des Herzschlags und geht davon aus, dass ich maximal in einer Leichtschlafphase bin.

Hier muss SAMSUNG also nochmal ans Reißbrett – oder man baut einen Button ein, der bei HSM-Trägern ein anderes Messprofil benutzt.

Wie sind eure Erfahrungen mit der App? Klappt das erfassen des Schlafs korrekt und funktioniert die Sauerstoffmessung während des schlafens?

Die SAMSUNG Health App nach dem Update

Preis/Leistungsverhältnis - 9.2
Funktionsumfang - 9.2
Kompatibilität - 6.9
Bedienung - 7.2
Installation - 8.9

8.3

Gesamt

Die App ist kostenlos - deshalb bekommt Sie da fast die volle Punktzahl. Leider gibt es Abstriche im Bereich Funktionsumfang, denn da nerven einige Fehler - und Funktionen die nicht funktionieren sind natürlich ein NoGo.. Die Kompatibilität ist natürlich auf die hauseigenen Produkte beschränkt. Manchmal sogar nur auf ausgewählte Modelle. Das gibt ebenfalls Abzug. Die Bedienung wäre besser bewertet worden, wenn man nicht durch 2 unterschiedliche Apps manövrieren müsste. EKG und Blutdruck benötigen die Samsung Health Monitor - App, die anderen Funktionen laufen unter der Samsung Health - App. Die Installation bereitet keine Probleme - dafür gibt es wieder etwas mehr Punkte.

Benutzer Bewertung: 4.38 ( 2 Bewertungen)
mehr anzeigen

Doktor Nerd

Peter (aka Doktor Nerd) hat schon mal das Attribut "bester Allround-Blogger" von einer bekannten Bloggerin verliehen bekommen - Inoffiziell versteht sich. Er ist in Netzwerken aktiv - schreibt aber hier über alle Themen, die grade aktuell sind (und dabei ist ihm kein Eisen zu heiß..)

verwandte Artikel

4 Kommentare

    1. Hi Buddy,
      ich war auch nicht ganz sicher, ob das so richtig geschrieben wird oder getrennt als “Schlaf-Funktion” – der Duden gab da nix her und der Begriff scheint so richtig geschrieben zu sein: jedenfalls wird er bei Produktbeschreibungen so benutzt – sieht halt ein bisserl komisch aus.
      Naja, eine Brille brauchst Du nicht. Aber ist Schlaffheit eine Funktion oder ein Mangel? Hmmm… 😉

  1. Bei der Samsung Watch muss ich passen, aber bei meiner Fitbit funktioniert alles einwandfrei. Sowohl der Schrittzähler als auch die Sauerstoffmessung während des Schlafs… wobei mir die natürlich nur so nebenher interessiert, am wichtigsten sind frau natürlich Kalorienzählen und -verbrauch… 🙂

    1. Hi Kasia,
      danke für den Hinweis, dass es bei der Fit-Bit klappt. Ich habe beim SAMSUNG Support ein Ticket eröffnet – bin gespannt was dabei rauskommt.
      Naja.. und auf Kalorien brauchst DUUU (gaaanz langes Du) doch nicht zu achten. Du hast doch eine Figur wie ein junges Reh (schleim, schleim..). 😉

Geistesblitz da lassen..

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
%d Bloggern gefällt das: